Gleichzeitigkeitsfaktor

In Bereich Photovoltaik gibt der Gleichzeitigkeitsfaktor an, welche maximale Verbrauchsleistung gleichzeitig angefordert werden kann. Die Bezeichnung ?Gleichzeitigkeitsfaktor? in der Solarthermie gibt an, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der geschätzte Warmwasserverbrauch (pro Tag und Person) benötigt wird, proportional zur Erhöhung der Personenzahl, die eine solare Brauchwasseranlage nutzen, sinkt.