Konzessionsabgabe

Gemäß der Konzessionsabgabenverordnung vom 22. Juli 1999 sind Gemeinden und Landkreise berechtigt, je nach Einwohnerzahl einen bestimmten Betrag pro Kilowattstunde für die Nutzung von öffentlichen Verkehrswegen zu verlangen: bis 25.000 Einwohner = 1,32 Cent pro Kilowattstunde bis 100.000 Einwohner = 1,59 Cent pro Kilowattstunde bis 500.000 Einwohner = 1,99 Cent pro Kilowattstunde über 500.000 Einwohner = 2,39 Cent pro Kilowattstunde