Nachtspeicherheizung

Mit Hilfe von Nachtspeicherheizungen wird mit dem verbilligten Nachtstrom Wärme erzeugt und gespeichert. Diese wird in meist keramischen Materialien gespeichert und dann über den Tag verteilt wieder abgegeben. Moderne Anlagen erfordern eine sogenannte Tagladung, die meistens in den frühen Nachmittagsstunden stattfindet.