Offshore

Windkraftanlagen, die im Meer in Küstennähe gebaut werden, bezeichnet man als Offshore-Anlage. Stehen diese an Land, bezeichnet man sie als Onshore-Anlagen.