Private Krankenversicherung: So können PKV-Versicherte sparen

  1. Private Krankenversicherung
  2. Tarifeverzeichnis

Private Krankenversicherung
© Nerlich Images - Fotolia.com
Zum Jahreswechsel steigen die Beiträge bei vielen privaten Krankenversicherungen drastisch an. Deshalb sollten privat Versicherte vor allem Rentner oder geringer Verdienende sich über Sparmöglichkeiten informieren.

Tarifwechsel: Was zu beachten ist

Ein Tarifwechsel kann einen geringeren Beitrag bringen, ist aber ein steiniger Weg, denn Versicherer wollen das nicht ohne weiteres zulassen. Die Allianz ist mit einem allgemeinen Zuschlag bei Tarifwechsel jedoch bis zum Bundesverwaltungsgericht gescheitert. Der Wechsel in den "Basistarif" bringt bei einigen Gesellschaften noch höhere Beiträge und dazu schlechtere Leistungen. Deshalb ist hier Vorsicht angesagt.

"Geschlossene" Tarife kaum mehr bezahlbar

Die sogenannten „geschlossenen“ Tarife treiben Rentner regelmäßig in die Sozialhilfe. Beiträge bis zu 1.030 Euro sind für ein Rentnerehepaar kaum noch zu stemmen. Dazu kommt eine Selbstbeteiligung von 1.200 Euro pro Jahr.

Aber auch bei Angeboten zur Beitragsersparnis muss genau hingeschaut werden. Vermittler verschaffen sich dadurch oft ein fürstliches Honorar, und die angebliche Ersparnis liegt in der Streichung von kompletten Leistungsvereinbarungen aus dem Vertrag.

Neuverträge kritisch

Ab einem Alter von 40 Jahren ist der Wechsel zu einer anderen Gesellschaft mit vermeintlich geringerem Beitrag äußerst kritisch, obwohl dies von manchen Versicherern so angeboten wird. Risikozuschläge wegen Vorerkrankungen können jegliche Ersparnis wieder aufbrauchen. Außerdem bestehen meist beim jetzigen Versicherer bereits Rücklagen, um die Beiträge im Alter zu entlasten. Diese Vorteile können nicht zum neuen Versicherer mitgenommen werden.

In jedem Fall ist eine neutrale Beratung bei möglichen Einsparungen aber auch damit verbundenen Risiken in der privaten Krankenversicherung unumgänglich.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Service-Newsletter (erscheint monatlich).
Die wichtigesten Geldspar-Tipps und News zu private Finanzen bequem per E-Mail.
Hier zur Newsletter-Anmeldung.






Tipp: Private Krankenversicherungen müssen bei fehlerhafter Arztrechnung nicht zahlen
07.04.Debeka Test-Sieger im privaten Krankenversicherungs-Test von Assekurata
Tipp: Falsche Angaben bei privater Krankenversicherung führen zum Versicherungsverlust
01.04.Privat Krankenversicherte erhalten bessere Arzneimittelversorgung
18.03.Private Krankenversicherung: Kundenzufriedenheit bei Debeka besonders hoch