DekaBank: Mit Fondsprodukt für Rürup-Sparer noch Steuervorteil für 2007 sichern

  1. Rürup-Rente
  2. Tarifeverzeichnis





Bislang wurden Fondsprodukte nur für Riester-Sparer angeboten. Für Sparer, die mangels Riester-Förderung auf die Rürup-Rente angewiesen sind (z.B. Selbständige), bestand bisher keine Möglichkeit, Fondsprodukte zu nutzen. Der DekaBank-Konzern hat nun als erster Anbieter ein Fondsprodukt für Rürup-Sparer in sein Angebot aufgenommen. Rürup-Sparer können mit der Deka-BasisRente in Fondsprodukte investieren und parallel die staatliche Förderung in Form von Steuervorteilen ausnutzen. Nach Aussagen von Deka können Anleger jederzeit Höhe und Rhythmus der Sparraten verändern, aussetzen oder zusätzliches Geld anlegen. "Mit dieser Flexibilität gehen wir auf die Bedürfnisse der Zielgruppe der Rürup-Rente, Selbständige, Beamte und gut verdienende Angestellte, ein", so Matthias Vetters, Produktmanagement Altersvorsorge bei der DekaBank.

Bei der Deka-BasisRente können Anleger zwischen zwei Formen wählen: einem Produktkonzept mit Deka-Zielfonds, welches wachstumsorientiert ist, und einem sicherheitsorientierten mit Deka-ZielGarant. Zu Beginn der Laufzeit investieren Deka-Zielfonds größtenteils in renditestarke Investments wie Aktienfonds. Mit zunehmender Laufzeit wird dann zu schwankungsarmen Renten- und Geldmarktprodukten gewechselt. Bei Deka-ZielGarant gibt es neben der vorgeschriebenen Auszahlungsgarantie noch eine Garantie, die den jeweils höheren Fondsanteilspreis an einem der Stichtage sichert.

Der Beginn der Rente kann zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr gewählt werden. Im Todesfall des Versicherten ist der Vertrag auf den Ehegatten übertragbar. Singles können pro Kalenderjahr maximal 20.000 Euro, Verheiratete 40.000 Euro einzahlen. Die staatliche Förderung gibt es in Form von jährlich ansteigenden Sonderausgabenabzug bei der Steuererklärung (64% der Beiträge im Jahr 2007).

Der Ausgabeaufschlag der Deka-Produkte beträgt 3,50%. Dieser entfällt jedoch bei einer Restlaufzeit des Fonds von unter acht Jahren (Deka-ZielGarant) bzw. neun Jahren (Deka-Zielfonds). Die jährliche Verwaltungsvergütung beträgt 1,00%, die Depotbankgebühr 0,10% pro Jahr.

Presseberichten zufolge planen auch andere Fondsgesellschaften ab 2008 Rürup-Produkte anzubieten. Im nächsten Jahr will die DWS in das Geschäft einsteigen und spätestens im Folgejahr die Deka beim Produktabsatz übertrumpfen. Auch Cominvest und Hansainvest werden ab dem nächsten Jahr Fondsprodukte für Rürup-Sparer anbieten. Deka hat sich mit dem Frühstart den Vorteil verschafft, dass sich Sparer für 2007 noch die volle steuerliche Förderung sichern können, sofern sie in diesem Jahr noch einzahlen.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: