Bundesbank passt Basiszinssatz an

  1. Geldanlagen
  2. Tarifeverzeichnis



Bundesbank hat Basiszinssatz zum 01.01.2008 vom 3,19% auf 3,32% angehoben. Nächste Basiszinsanpassung kommt im Juli 2008.

Mit Anpassung des Basiszinssatzes durch die Bundesbank zum 1. Januar 2008 ist dieser von 3,19% auf 3,32% angestiegen. Der Basiszinssatz wird nach den gesetzlichen Vorgaben des § 247 Abs. 1 BGB von der Bundesbank berechnet.

Der durch das Bürgerliche Gesetzbuch definierte Basiszinssatz dient vor allem als Basis für die Berechnung von Verzugszinsen, § 288 Absatz 1 Satz 2 BGB. Im Das BGB ist festgeschrieben, wie viele Zinsen für Verzug veranschlagt werden dürfen, falls jemand eine Leistung oder Zahlung später als vereinbart erbringt. Die Höhe der Zinsen richtet sich nach dem jeweils aktuellen Basiszinssatz. Er wird jeweils zum 1. Januar und 1. Juli eines jeden Jahres angepasst.

Der Basiszinssatz darf nicht mit dem Leitzins der EZB verwechselt werden an dem sich die Zinssätze für Kreditnehmer und Anleger orientieren. Dieser liegt momentan unverändert bei 4,00%.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:
Market quotes are powered by TradingView.com




Weiterführende Informationen: