Generali Gruppe wächst unaufhörlich

  1. Versicherung (allgemein)
  2. Tarifeverzeichnis



Deutschlands zweitgrößter Versicherer verzeichnet enormen Zuwachs in allen Bereichen - Erfolg im laufenden und im Neugeschäft

Im vergangenen Jahr hat Deutschlands zweitgrößter Versicherer, die Generali Deutschland Gruppe, erneut überdurchschnittlich hohe Zuwächse erzielt. Vorläufige Berechnungen zeigen ein Plus von 3,4% bei den eingenommenen Prämien, die Gesamteinnahmen stiegen erstmals auf über 14 Milliarden Euro an.

Dabei haben alle Sparten des Versicherers gleich viel zur erfolgreichen Entwicklung beigetragen. Lebensversicherungen legten um 3,8% auf 65% zu. Die Versicherungsbranche erwartete in diesem Segment lediglich eine Steigerung von 0,6%. Die Krankenversicherungen verzeichneten einen außerordentlich hohen Zuwachs, die Beitragseinnahmen stiegen um 5,9%. Die Erwartungen lagen bei 2,9%. Schaden- und Unfallversicherer stiegen um 0,8% (Markterwartung: 0,4%).

Die Generali Gruppe profitierte stark vom massiven Neugeschäft der Personenversicherungen. Die Lebensversicherungen hatten ein Neugeschäftsplus von 12,1%. Das Leben-Neugeschäft der Generali stieg insgesamt um 10,8%, weitaus mehr, als branchenintern erwartet wurde.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:



Weiterführende Informationen: