Fondsgebundene Riesterverträge schneiden nicht gut ab

  1. Versicherung (allgemein)
  2. Tarifeverzeichnis



Wer mit Riestern etwas für die Altersvorsorge tun möchte, ist mit fondsgebundenen Verträgen nicht gut beraten, wie die Stiftung Warentest nun feststellte.

Obwohl die Wirtschaftskrise noch in vielen Köpfen ist, tendieren immer mehr Sparer zu fondsgebundenen Riester-Rentenversicherungen. Gegenüber normalen Riesterverträgen werden sie immer öfter verkauft. In der Novemberausgabe der Zeitschrift Finanztest gibt die Stiftung Warentest an, dass diese Produkte jedoch viel zu teuer sind. Lediglich 2 der insgesamt 21 Fondspolicen sind mit Einschränkungen empfehlenswert.

Die Chancen auf hohe Renditen stehen bei Riester Fondssparplänen wesentlich besser und die Produkte sind dabei noch günstiger, gibt die Stiftung Warentest an. Statt in fondsgebundene Riester-Versicherungen zu investieren, seien die Riester-Fondssparpläne die bessere Lösung. Ein Produkt, welches von der Stiftung Warentest empfohlen wird, ist die UniProfiRente. Hier wird bei sinkenden Kursen in sichere Anlageformen umgeschichtet. Im Gegenzug wird bei steigenden Kursen wieder in Fonds investiert. Ein weiteres Produkt mit hohen Renditechancen ist die DWS TopRente Dynamik.

Für das Riestern mit Fonds sollten sich aber nur Leute unter 40 Jahren entscheiden, denn hier bleibt bei möglichen Verlusten genug Zeit, diese bis zum Rentenalter wieder auszugleichen. Da Riesterverträge eine gesetzliche Garantie der Beiträge beinhalten, werden Verluste von vornherein vermieden.

Wer sich auf das Drängen des Bankberaters oder privaten Finanzvermittlers dennoch zu einer fondsgebundenen Riesterversicherung entschieden hat, sollte die Versicherung in eine beitragsfreie umwandeln lassen, anstatt sie zu kündigen. Nur dann müssen die Versicherungsgesellschaften eventuelle Verluste bis zum Vertragsende ausgleichen. Daneben kann dann ein neuer Riester-Vertrag abgeschlossen werden.

Die Auswertung des Tests von fondsgebundenen Riester-Versicherungen gegenüber Riester-Fondssparplänen ist in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Finanztest sowie auf der Seite der Stiftung Warentest unter www.test.de/riester-fonds zu finden.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:



Weiterführende Informationen: