Trotz Wirtschaftskrise Rekord bei Abschluss von Riester-Verträgen

  1. Riester-Rente
  2. Tarifeverzeichnis



In 2009 wurden die Grenze von 13 Millionen Riester-Verträgen überschritten – trotz der noch immer aktuellen Wirtschaftskrise.

Die Wirtschaftskrise hat sich nicht auf die Abschlüsse der Riester-Verträge ausgewirkt. In 2009 wurde die Rekord-Marke von 13 Millionen an Vertragsabschlüssen überschritten gemäß aktueller Pressemitteilung der Bundesregierung. Mit der Riester-Rente können Arbeitnehmer für das Alter vorsorgen und zugleich attraktive Zulagen vom Staat erhalten.

Bis zu 300 € jährlich können durch Riester-Zulagen erreicht werden

Die attraktiven Zulagen des Staates und die Steuervergünstigen der Riester-Rente als private Altersvorsorge sollen auch in Zukunft Familien und Geringverdiener überzeugen. Die Zulagen vom Staat zur Riester-Rente werden auch während der Elternzeiten oder bei eintretender Arbeitslosigkeit ausbezahlt, da die Förderung zur Riester-Rente nicht vom Einkommen abhängig ist. Die Einzahlung von mindestens 4 Prozent des rentenversicherungspflichtigen Einkommens des Vorjahrs gilt als einzige Voraussetzung für die Riester-Förderung – die jährliche Investition in diese Form der Altersvorsorge muss mindestens 60 € betragen.

Pro Jahr werden 154 € an staatlichen Zuschüssen für jeden Erwachsenen ausbezahlt. Für Kinder, die vor 2008 geboren wurden, liegt der Zuschuss bei 185 €. Kinder, die ab 2008 geboren wurden, werden sogar mit 300 € bezuschusst. Ein Riester-Vertrag bietet zudem auch Steuervorteile. Diese sind jedoch durch den möglichen Abzug für Sonderausgaben auf 2.100 € jährlich begrenzt.

Positive Entwicklung in 2009

Die Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sieht in der positiven Tendenz zu Abschlüssen von Riester-Verträgen ein Zeichen, dass die Bürger sich trotz Wirtschaftskrise um die Altersvorsorge bemühen.
Im letzten Quartal 2009 wurden rund 362.000 neue Riester-Verträge abgeschlossen. Dies zeigt eine positive Resonanz der privaten Altersvorsorge. Im Laufe des letzten Jahres wurden rund 1,1 Millionen neue Vertragsabschlüsse für die Riester-Rente getätigt. Die Zahl der Bürger, die sich für die Riester-Rente entschieden haben, liegt damit bei 13.253.000 Millionen.

Die Riester Eigenheimförderung konnte im letzten Quartal 2009 ebenfalls deutlich zulegen. Rund 78.000 neue Riester-Verträge zur Eigenheimförderung wurden abgeschlossen. Bislang entschieden sich rund 200.000 Bürger für die Riester-Produkte zur Eigenheimförderung. Dies bedeutet einen beachtlichen Anstieg im Hinblick darauf, dass die Wohn-Riester-Produkte erst seit knapp 2 Jahren angeboten werden. Nach Angaben von Ursula von der Leyen ruht die Alterssicherung in Deutschland aus gutem Grund auf 3 starken Säulen, die von der gesetzlichen Rentenversicherung, der betrieblichen Altersvorsorge und der privaten Altersvorsorge gebildet.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: