Gaspreise für kommende Heizperiode deutlich teurer

  1. Gas
  2. Tarifeverzeichnis



Die Gaspreise werden vermutlich zur nächsten Heizperiode deutlich ansteigen - ein Gasanbieter Wechsel könnte sich lohnen.

Bereits knapp 80 Gasanbieter kündigten für die nächste Heizperiode deutliche Erhöhungen der Gaspreise an. Laut Angaben des Energieexperten der Verbraucherzentrale Sachsen, Roland Pause, können die Erhöhungen der Gaspreise sogar im zweistelligen Prozentbereich liegen. Die Heizkosten werden für die Gaskunden entsprechend ansteigen.

Möglicherweise kann sich ein Gasanbieter Wechsel lohnen. Dafür sollte jedoch erst der eigene Vertrag mit dem aktuellen Gasanbieter im Hinblick auf die Laufzeit und die Kündigungsfrist geprüft werden. Somit kann festgestellt werden, zu welchem Termin frühestens ein Gasanbieter Wechsel durchgeführt werden kann.

Sobald der aktuelle Gasanbieter Erhöhungen der Gaspreise ankündigt, besteht für die Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht. Dadurch kann ein Gasanbieter Wechsel sofort nach der Ankündigung vollzogen werden.

Bei der Entscheidung für einen neuen Gasanbieter sollten vor dem Wechsel die jeweiligen Vertragskonditionen genau überprüft werden. Für die Auswahl eines neuen Gasanbieters ist nicht nur der aktuelle Gaspreis relevant, sondern auch die Laufzeit des Vertrags, die Kündigungsfrist und auch die Möglichkeit der Nutzung einer kostenlosen Hotline. Wichtig ist es, vor einem Gasanbieter Wechsel auf eine Preisgarantie des neuen Gasversorgers zu achten, die am besten über die gesamte Vertragslaufzeit gewährt sein sollte.

Weitere Informationen sowie einen Online-Gasvergleichsrechner finden Sie hier.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: