Telekom ermöglicht kostenfreie Kommunikation nach Japan

  1. Telefon
  2. Tarifeverzeichnis



Deutsche Telekom unterstützt die Kommunikation von und nach Japan unbürokratisch und stellt Hilfsorganisationen rechnungsfrei. Außerdem können sich Kunden bei der Hotline anmelden und dann in der Zeit vom 10.03. - 09.04.2011 gebührenfrei kommunizieren.

Telekom Gebäude
© Telekom
Niek Jan van Damme, Deutschland-Chef der Deutschen Telekom, sprach den von der Katastrophe in Japan betroffenen Menschen und ihren Angehörigen sein volles Mitgefühl aus. Um Unterstützung und eigenen kleinen Beitrag zu leisten befreit der die Deutschen Kunden zumindest von der Kostenlast.

Kostenerstattung für Privatkunden

So bietet die Deutsche Telekom einen Monat lang, genauer in der Zeit vom 10. März bis 09. April 2011 Privatkunden die Erstattung aller für die Nutzung von Festnetz oder Mobilfunk anfallenden Gebühren an. Darunter fallen Telefonate ebenso wie SMS, MMS und Daten-Roaming. Für Anrufe von Hilfsorganisationen von und nach Japan sowie landesintern werden erst gar keine Kosten berechnet.

Kunden können dieses Angebot in Anspruch nehmen, indem sie bei der Servicehotline anrufen - die Nummer steht auf jeder Rechnung.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: