Bau von Einfamilienhäusern liegt im Trend

  1. Wohnen & Eigenheim
  2. Tarifeverzeichnis



Deutsche wollen wieder mehr bauen und dabei zu einem großen Teil selber mit planen und auch anpacken.

Hausbau
© pics - Fotolia.com
Bauen ist wieder in. Eine repräsentative Umfrage, die Emnid im Auftrag der BHW Bausparkasse durchgeführt hat, zeigt nun auf, wer nach Vorstellung der Deutschen die Traumhäuser bauen soll und wie sie aussehen sollen.

Erstmals stieg im Jahr 2010 die Anzahl der Baugenehmigungen wieder an. Der Umfrage zufolge wünschen sich 58 Prozent der Familien mit Kindern das klassische große Einfamilienhaus. Insgesamt liegt der Anteil dieses Haustyps unter den Befragten bei 40 Prozent. Das "ökologische Holzhaus" liegt mit 19 Prozent bereits abgeschlagen auf Platz 2, gefolgt von der "kleinen Stadtwohnung", die sich 18 Prozent der Befragten wünschen.

37 Prozent der Befragten wollen ihre eigenen Ideen umsetzen und ihr Traumhaus gemeinsam mit einem Architekten planen. Nur 7 Prozent der Befragten sprachen sich für einen Hauskauf vom Bauträger aus. 37 Prozent gaben als wichtiges Kriterium einen niedrigen Energieverbrauch an, für 27 Prozent sind große, helle Räume wichtig.

Auch Rüdiger Grimmert von der BHW Bausparkasse kommentiert diesen Trend dahingehend, dass Häuser den Eigentümern sowohl Freiraum geben als auch energiesparend sein sollen. Die Deutschen würden beim Bauen ihre individuellen Vorstellungen verwirklichen wollen.

Doch nicht nur die Planung wollen die Interessenten selber in Angriff nehmen. So gaben 27 Prozent der Befragten an, dass sie beim Bau ihre Kreativität ausleben und das Haus zumindest teilweise selber mit errichten wollen. In den neuen Bundesländern liegt dieser Anteil sogar bei 33 Prozent, während von den Einwohnern der westlichen Bundesländer nur 25 Prozent selber mit anpacken wollen.

Während 19 Prozent den Bau beschleunigen und vermeintlich vereinfachen wollen und sich somit für ein Fertighaus entscheiden würden, gaben 8 Prozent an, den Bau in einer Baugemeinschaft realisieren zu wollen.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: