Gaspreise erhöht: EnBW wird teurer

  1. Gas
  2. Tarifeverzeichnis



Der Gaspreis von EnBW soll zum 1. August 2011 um 0,64 Cent pro kWh steigen. Der Energiekonzern macht den gestiegenen Ölpreis dafür verantwortlich.

Gemäß einer Mitteilung von EnBW wird der Grundversorgungstarif für Erdgas um 0,64 Cent brutto pro Kilowattstunde ab dem 1. August 2011 erhöht. Je nach Tarif schlägt das für eine Familie bei einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh mit mindestens 9,8 Prozent Mehrbelastung zu Buche. Laut EnBW seien die Beschaffungskosten für Erdöl durch den hohen Ölpreis stark gestiegen. Einen Teil davon will der Konzern an die Gasabnehmer weitergeben.

Als einer von etwa 100 Gasversorgern in Baden-Württemberg beliefert EnBW 200.000 Kunden in Stuttgart und Umgebung. EnBW argumentiert mit vier Preissenkungen seit Anfang 2009. Gestiegen seien die Preise für Erdgas letztmalig vor knapp drei Jahren. Letztlich zahle der Kunde für Erdgas zur Zeit immer noch ein Viertel weniger als Ende 2008.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: