Bund der Versicherten: Zahnzusatzversicherungen sind weniger wichtig

  1. Geld
  2. Tarifeverzeichnis



Der Bund der Versicherten sieht Zahnzusatzversicherungen als eher weniger wichtig an.

Zahnarzt
© michaeljung - Fotolia
Seitdem die Gesetzlichen Krankenkassen nur noch einen befundbezogenen Festzuschuss zum Zahnersatz leisten, möchten sich viele gesetzlich Versicherte durch eine Zahnzusatzversicherung gegen hohe Zuzahlungen bei Zahnersatzbehandlungen absichern. Ein gutes Geschäft für die Anbieter solcher Versicherungen, das seit 2005 boomt.

Der Bundes der Versicherten (BdV) hat in einer Telefonaktion zur privaten Krankenzusatz- und Pflegezusatzversicherung herausgefunden, dass bei den Versicherten ein hohes Bedürfnis nach solchen Versicherungen besteht. Dessen Vorstandsmitglied Thorsten Rudnik mahnt jedoch, dass sich die Versicherten nicht auf Billigangebote einlassen sollten.

Rudnik bemängelt, dass vielen Versicherten z. B. nicht klar ist, dass nach dem Abschluss einer Zusatzversicherung die Leistungen in den ersten Jahren stark begrenzt sind. Auch würden bei Kosten für Behandlungen, die der Arzt bereits konkret angeraten habe, gar keine Leistung erbracht.

Wichtige Bestandteile einer Zahnzusatzversicherung
Die Experten des BdV gaben den Versicherten, die sich in der Telefonaktion auch nach dem Aufzeigen der Nachteile weiterhin für eine Zahnzusatzversicherung interessierten, wichtige Hinweise, worauf sie beim Abschluss einer solchen Versicherung achten sollten:

So sollten Implantate und Inlays nicht mitversichert sein jedoch das Zahnarzthonorar mindestens bis zum Höchstbetrag der Gebührenordnung für Zahnärzte (3,5-facher Satz) übernommen werden. Empfehlenswerte Tarife ergänzen die Kosten der Behandlung auf 80 Prozent – nach den Vorleistungen der Gesetzlichen Krankenkasse.

Rudnik sieht die Zahnzusatzversicherung jedoch weiterhin als eher weniger wichtig an. Nach seinen Worten sollte zunächst Leib und Leben sowie Hab und Gut abgesichert sein, bevor jemand sein Geld in eine Zahnzusatzversicherung investiert.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:
Market quotes are powered by TradingView.com




Weiterführende Informationen: