Private Haftpflichtversicherung für die ganze Familie schon ab 49 € pro Jahr

  1. Haftpflichtversicherung
  2. Tarifeverzeichnis



Privater Haftpflichtversicherungsschutz kann preisgünstig sein: Sehr guter Schutz für die ganze Familie ist schon ab 49 € pro Jahr zu haben.

Familie
© Monkey Business - Fotolia
Einen Schaden muss derjenige ersetzen, der einem anderen einen Schaden zufügt, und zwar sowohl im Falle von Personen- und Sach- wie auch Vermögensschäden. Um im Ernstfall nicht auf Schulden auf Lebenszeit sitzen zu bleiben, gibt es die private Haftpflichtversicherung. Die gute Nachricht: "sehr guter" Versicherungsschutz für eine ganze Familie ist schon für 49 € zu haben.

Leider bedeutet die Privathaftpflicht dennoch kein Rundum-Sorglos-Paket. Insbesondere im Zusammenhang mit KFZ-Schäden, so die Erfahrungswerte, neigen Privathaftpflichtversicherer nicht selten dazu, die Schadensregulierung den KFZ-Haftpflichtversicherern zuzuschieben.

Erfreuliches Fazit: 73 "sehr gute" Versicherungstarife
Das Fazit der Untersuchung: Insgesamt 73 von 250 Tarifen von insgesamt 72 Versicherungsgesellschaften hielten den Mindestanforderungen der Kriterien der Stiftung Warentest nicht nur stand, sondern wurden gar mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Zu den Minimalkriterien der Prüfer zählten Schutz im Ausland, bei Mietsachschäden oder beim Hüten fremder Hunde.

So bieten die Tarife wgv-himmelblau (ab 49 € jährlich), der Tarif Classic der Huk24, sowie der Tarif Komfort der Europa und der Classic der Huk-Coburg ( 64 € p. a.) den günstigsten Schutz für die gesamte Familie. Mit dem Exklusiv-Tarif der Signal Iduna hingegen leistet man sich den teuersten "sehr guten" Schutz (179 € pro Jahr).

In der in der September-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest sowie online unter www.test.de/haftpflicht ist eine tabellarische Übersicht sämtlicher mit "sehr gut" bewerteten Tarife sowie die ausführlichen Ergebnisse veröffentlicht.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: