Finanztest: Versicherungen werden mit Umstellung auf Unisextarife teurer

  1. Berufsunfähigkeitsversicherung
  2. Tarifeverzeichnis



Ab 21. Dezember 2012 zahlen Männer bei Abschluss einer Berufsunfähigkeits- oder einer Pflegezusatzversicherung einen um 30 bs 40 Prozent höheren Beitrag. Frauen sogar bis zu 55 Prozent mehr für eine Risikolebensversicherung, da ab diesem Zeitpunkt von Versicherern nur noch Unisextarife angeboten werden dürfen.

30 bis 40 Prozent – das sind die Preissteigerungen, mit denen Männer bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder einer Pflegezusatzversicherung rechnen müssen, wenn sie nach dem 21. Dezember 2012 abschließen. Frauen zahlen dann bis zu 55 Prozent mehr für eine Risikolebensversicherung. Der Grund: Ab 21.12.2012 dürfen Versicherer für Neuverträge nur noch sogenannte Unisextarife anbieten, bei denen Frauen und Männer gleich behandelt werden. Finanztest zeigt in der September-Ausgabe wie sich diese Umstellung auswirkt und für wen sich noch ein Abschluss lohnt.

Bisher wurde bei Tarifkalkulationen oft nach Geschlecht unterschieden. Bei privaten Krankenversicherungen zahlen Frauen oft 30 Prozent mehr Beitrag, da sie öfter zum Artz gehen als Männer. Junge Männer wiederum zahlen mehr bei der Autoversicherungen, da sie mehr Unfälle verursachen. Ab dem 21.12. ist diese Geschlechteraufteilung vorbei. Bei einer Stichprobe stellte Finanztest vest, dass viele Versicherer diese Änderung vor allem dazu nutzen, die Preise deutlich anzuheben. Reduzierungen erfolgen eher in geringfügigem Maße.

Rürup-Renten- und Berufsunfähgkeitsversicherung werden für Frauen wohl etwas billiger, Männer sparen ein wenig bei der Risikolebensversicherung. Obwohl es für viele teurer wird, sollte niemand auf die schnelle noch Verträge abschließen, selbst wen Versicherungsvertreter mit Preissteigerungen argumentieren. Eine Prüfung, ob neue Versicherungen überhaupt nötig sind, sollte zuerst erfolgen.

Mehr zu diesem Thema finden Sie in der Septemer-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest oder online unter www.test.de/thema/versicherungscheck.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: