Reiserücktrittsversicherungen im Test: Sehr guter Versicherungsschutz im Notfall

  1. Reiseversicherung
  2. Tarifeverzeichnis



Reiserücktrittsversicherungen sind insbesondere für Familien mit Kindern und bei der Buchung teurer Urlaubsreisen sinnvoll, um in Notfall gut versichert zu sein.

Reiserücktrittsversicherungen bieten Versicherungsschutz im Notfall und sind insbesondere für Familien mit Kindern und bei einer Urlaubsbuchung teurer Reisen sinnvoll.

Besonders für Familien mit Kindern sind Reiserücktrittsversicherungen ratsam, dies gilt ebenso für Buchungen von teuren Urlaubsreisen, da im Notfall immense Stornogebühren bis zu 90 Prozent der Reisekosten anfallen können. Das Angebot an Reiserücktrittsversicherungen ist enorm und diese können sowohl bei den Reiseanbietern abgeschlossen werden als auch direkt bei den Versicherern. Doch welche Reiserücktrittskostenversicherungen sind wirklich gut?

Testergebnis von Stiftung Warentest:
Im Test kam Stiftung Warentest zu dem Resultat, dass die Leistungen der Reiserücktrittsversicherungen von "sehr gut" bis "ausreichend" einzustufen sind. Empfohlen werden Versicherungspolicen, bei denen ein Reiseabbruch mitversichert ist. Das komplette Testergebnis kann in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest nachgelesen werden und steht zudem online unter www.test.de/reiseruecktritt zur Verfügung.

Reiserücktrittsversicherung direkt bei den Online-Reiseanbietern:
Reisende, die ihren Urlaub online über Reiseportale buchen, können die Reiserücktrittskostenversicherung gleich direkt dazu buchen. Am besten schnitt der Versicherungsschutz im Testergebnis von Stiftung Warentest bei Buchungen über opodo.de ab. Einzelreisende müssen bei einer Reise im Wert von 500 € für die Reiserücktrittsversicherung 30 € zahlen, für Familien kostet der Versicherungsschutz 59 €. Die Angebote für die Reiserücktrittsversicherung über die Reiseportale haben jedoch den Nachteil, dass diese nur mit einer Selbstbeteiligung im Schadensfall angeboten werden.

Abschluss direkt beim Versicherer:
Bei einem Abschluss von Reiserücktrittsversicherungen direkt bei den Versicherern rät Finanztest zu Angeboten ohne Selbstbeteiligung, sodass die Versicherung eventuelle Stornokosten in vollem Umfang übernimmt. Teilweise fallen die Tarife sogar billiger aus als Reiserücktrittskostenversicherungen, die auf den Urlaubsportalen angeboten werden. Bei der Würzburger können Familien für eine Reisebuchung im Wert von 500 € bereits für 27 € einen Rundum-Schutz abschließen, der mit "sehr gut" bewertet wurde.
Eine weitere Alternative zum Direktabschluss bei den Versicherern stellen Jahresverträge dar, bei denen ein Versicherungsschutz für sämtliche Reisen innerhalb eines Jahres besteht. Am besten schnitten gemäß dem Ergebnis von Finanztest Jahresverträge für Reiserücktrittsversicherungen von AGA und HanseMerkur ab.

Generell sollte das Augenmerk vor Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung auch auf das Kleingedruckte gerichtet werde, denn ein Tarif, der einen Ausschluss vieler Leistungen vorsieht, bietet entsprechend schlechtere Leistungen für die Reisenden.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: