Tankstellenbetreiber müssen Benzinpreise melden

  1. Auto
  2. Tarifeverzeichnis



Tankstellenbetreiber sind verpflichtet, ihre Verkaufspreise an die Markttransparenzstelle beim Bundeskartellamt anzugeben.

Tanken
© Fotowahn - Fotolia
Um den Autofahrern eine bessere Übersicht über das Chaos der Benzinpreise zu geben, sind Betreiber von Tankstellen in Zukunft dazu verpflichtet, ihre Verkaufspreise an die neue Markttransparenzstelle beim Bundeskartellamt weiterzugeben. In der von der Bundesregierung vorgelegten Verordnung zur Marktransparenzstelle für Kraftstoffe (17/12390) ist geregelt, dass die Daten von dort an Verbraucherportale übermittelt werden.

Durch diese Weitergabe solle die auf Lasten der Verbraucher herrschende "Informationssymmetrie" abgebaut werden und den Autofahrern solle eine bessere Auswahlentscheidung ermöglicht werden. Ziel der Bundesregierung sei es, den Wettbewerb zu stärken, heißt es. Die Meldepflicht wird den betroffenen Unternehmen Mehrkosten in einstelliger Millionenhöhe verursachen.


Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:



Weiterführende Informationen: