Benzin: Preis für Diesel auf Jahrestiefststand gesunken

  1. Auto
  2. Tarifeverzeichnis



Niedrige Einkaufspreise für Rohöl führen zu günstigeren Preisen an den Zapfsäulen, Preise für Rohöl und Super gingen im Vergleich zur Vorwoche deutlich zurück.

Tanken
© Fotowahn - Fotolia
Die Auswertung des ADAC's ergab, dass derzeit ein Liter Diesel durchschnittlich bundesweiten 1,380 Euro kostet, 0,7 Cent weniger als letzte Woche. Somit sank der Preis in Deutschland auf ein neues vorläufiges Jahrestief und erreichte damit fast den Tiefststand des gesamten Vorjahres (26. Juni 2012 bei 1,375 Euro).

Rohöl ist billiger im Einkauf
Auch der Benzinpreis wurde günstiger, derzeit zahlt der Autofahrer einen Cent weniger für einen Liter Super E10, nämlich 1,522 Euro als in der Vorwoche. Die Gründe für die niedrigen Kraftstoffpreise sieht der ADAC in günstigere Produktkosten. Der Preis für ein Barrel der Rohölsorte Brent sank seit letzter Woche um drei Dollar auf gut 108 Dollar.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:



Weiterführende Informationen: