Deutschland bei Immobilieninvestoren heiß begehrt

  1. Wohnen & Eigenheim
  2. Tarifeverzeichnis



Nachlassende Ängste um Eurozone verbessern Investionsklima für Immobilien in Deutschland, München, Berlin, Hamburg und Frankfurt unter den Top 10 der attraktivsten Städte.

Geld
© K.-U. Häßler - Fotolia
München, Berlin, Hamburg und Frankfurt unter den Top 10 der attraktivsten Städte. Deutlich verbesserte Stimmung aufgrund nachlassender Ängste um Eurozone. CBRE stellt "Real Estate Investor Intentions Survey" auf der Mipim vor.

Bundesrepublik attraktivster Investitionsmarkt
Der aktuelle "Real Estate Investor Intentions Survey" des Immobiliendienstleistungsunternehmens CBRE, der auf der Immobilienmesse Mipim, in Cannes vorgestellt wurde belegt, dass Deutschland für 35 Prozent der Anleger der attraktivste Investitionsmarkt ist. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet die Bundesrepublik mit 27 Prozent eine steigende Bedeutung. Großbritannien folgt dahinter mit 24 Prozent.

London zum 2. Mal in Folge auf Platz 1
Nach Angaben von CBRE folgen die deutschen Städte München und Berlin dicht hinter dem Top-Ziel London, welches bereits zum zweiten Mal den 1. Platz unter den attraktivsten Städten für sich verbucht. Die Hauptstadt Großbritanniens konnte im vergangenen Jahr das höchste Transaktionsvolumen seit 2007 verzeichnen. Länderübergreifende Investoren führten die meisten Transaktionen durch. London wird als "sicherer Hafen" wahrgenommen, die Attraktivität ist überwiegend in der Größe und Liquidität ihres Investitionsmarktes begründet, somit wird zur Sogwirkung auf die internationalen Kapitalströme beigetragen.

Interesse der Investoren an Polen als an südlichen Ländern
Das Interesse der Investoren an den Märkten in Central- and Eastern Europe (CEE) sank von 19 Prozent 2012 auf 14 Prozent. Der attraktivste Investionsmarkt in der CEE-Region ist Polen mit 10 Prozent Nachfrage. Damit werden Frankreich, Spanien und Skandinavien übertroffen, hier lag die Nachfrage bei jeweils fünf bis sechs Prozent. Gegenüber 2012 verbesserte sich Spanien auf sechs Prozent, während Italien auf zwei Prozent abrutschte.

Mit vier Städten ist Deutschland besser als Großbritannien
Mit Hamburg auf Platz 7 und Frankfurt auf Platz 8 dominiert in Deutschland im Vergleich zu Großbritannien nicht nur eine Stadt, im Ranking der Top 10-Investitionsziele. Es sind nämlich vier deutsche Städte vertreten, deren Attraktivität im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen ist. Die vier deutschen Metropolen halten im Vergleich zu den letztjährigen 21 Prozent aktuell zusammen 34 Prozent und somit einen höheren Wert als London.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: