Milch und Butter werden teurer

  1. Einkauftipps
  2. Tarifeverzeichnis



Allein bei Aldi, so die Lebensmittelzeitung, werde der Preis für den Liter Trinkmilch im Mai um voraussichtlich bis zu 5 Cent steigen.

Im sogenannten Wonnemonat Mai kommen wieder einmal Preisanhebungen auf die Verbraucher zu. Milchfrischprodukte wie Trinkmilch und Quark werden teurer. Insgesamt unterliegt die Milchfrische-Range Preisanhebungen von bis zu 10 %.

Trinkmilch bei Aldi bis zu 5 Cent teurer
Wie in der Lebensmittel Zeitung (LZ) des Deutschen Fachverlages zu lesen war, wurden bereits erste Preiserhöhungen bei den Vertragsverhandlungen mit dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH) vorgenommen. So müssen beispielsweise Aldi-Kunden ab Mai etwa 4-5 Cent mehr für einen Liter Trinkmilch bezahlen.

In Bezug auf Butter und Käse berichtete die Kemptener Käseböre von einer zuletzt guten bis sehr guten Nachfrage. So wurde der maximale Kilopreis für lose Butter um 45 Cent/kg nach oben korrigiert. Die LZ hält in der Folge auch an einen Anstieg für die abgepackte Ware im 250-g-Päckchen für möglich.

Dass infolge der längeren kalten Witterung und der Dürre in Neuseeland weniger Milch am Weltmarkt zur Verfügung steht, wirkt sich auf die Verhandlungen der Molkereien mit dem LEH aus.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: