Elterngeld bei Vätern erreicht neuen Höchststand

  1. Elterngeld
  2. Tarifeverzeichnis



Die Zahl der Väter, die Elterngeld beziehen, steigt jährlich an. Allerdings entscheiden sich die meisten Männer nur für eine berufliche Auszeit von maximal zwei Monaten.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, erhielten 181 000 Väter von den insgesamt rund 663 000 im Jahr 2011 geborenen Kinder Elterngeld. Damit erreicht der Anteil der Väter unter den Elterngeldbeziehern mit 27,3 % einen neuen Höchststand. Zum Vorjahr stieg er mit nochmals um zwei Prozentpunkte an. Mütter bezogen in durchschnittlich in 95 % der Fälle Elterngeld.

Bayern und Sachsen sind Spitzenreiter
Ländermäßig entschieden sich die meisten Väter in Bayern (35,8 %) und Sachsen (35,6 %) für das Elterngeld. Die Quote in diesen Ländern lag doppelt so hoch wie beim Schlusslicht Saarland mit 17,5 %.

Mehr als 30 % der Väter entscheiden sich für den Elternurlaub
Bei Landkreisen und kreisfreien Städten liegt die thüringische Stadt Jena mit 47,2 % auf Platz 1 der Väter, die Elterngeld beziehen, gefolgt vom bayerischen Landkreis Cham (46,2 %). Die Väterbeteiligung liegt inzwischen in mehr als jedem dritten Kreis (in 143 von insgesamt 402 Landkreisen und kreisfreien Städten) bei über 30 %. An der Endposition liegen die nordrhein-westfälischen Städte Hagen und Gelsenkirchen mit jeweils rund 10 % ein.

Auszeit bei Männern nach wie vor kürzer
Die Dauer blieb ziemlich konstant, 77 % entscheiden sich für die berufliche Auszeit von maximal zwei Monaten. Lediglich knapp 7 % der Väter entschieden sich für eine vergütete Auszeit von zwölf Monaten, während in neun von zehn Fällen Mütter weiterhin das Elterngeld für zwölf Monate erhielten.

Väter erhalten höhere Bezüge
Väter, die vor Geburt des Kindes erwerbstätig waren, hatten im ersten Bezugsmonat durchschnittlich Anspruch auf Elterngeld bundesweit von 1 204 Euro. Dieser lag nach wie vor 39 % höher als die entsprechenden Zahlungen an Mütter (868 Euro).

Westdeutsche Ansprüche höher als im Osten
Die regionalen Unterschiede sind deutlich. In den süd- und westdeutschen Kreisen bezogen Väter Elterngeld über 1 200 Euro. Gebiete, in denen weniger als 1 000 Euro gezahlt wurden, lagen fast ausnahmslos im Osten Deutschlands. Die gleiche Verhältnismäßigkeit weist auch das an Mütter gezahlte Elterngeld auf.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: