Mit dem Auto in die Ferien: Vor Fahrtantritt über Benzinpreise im Ausland informieren

  1. Auto
  2. Tarifeverzeichnis



Wer mit dem Auto in den Urlaub fahren möchte, sollte sich vorher über die Benzinpreise im Urlaubsland informieren. In vielen Urlaubsländern ist das Benzin günstiger als in Deutschland. Es gibt aber auch Länder, in denen es umgekehrt ist.

Tanken
© Fotowahn - Fotolia
Da die Benzinpreise im Ausland variieren, ist es ratsam, sich vor dem Start in den Urlaub über die Spritpreise im Urlaubsland zu informieren und eventuell noch vorher vollzutanken.

Teurer Sprit im Ausland kann für böse Überraschungen im Urlaub sorgen, daher sollten sich diejenigen, die mit dem Auto in die Ferien starten wollen, am besten vorher über die jeweiligen Spritpreise im Urlaubsland informieren. Beispielsweise kostet der Liter Superbenzin E5 in den Niederlanden momentan durchschnittlich 1,78 €. Im Vergleich zu den durchschnittlichen Spritpreisen liegt der Spritpreis damit um 23 Cent höher als in Deutschland für einen Liter E10. Am tiefsten in die Tasche greifen müssen Dieselfahrer momentan in Italien, wo der Liter Diesel aktuell 1,61 € kostet. In Österreich, Luxemburg, Polen und Kroatien dagegen ist das Tanken deutlich günstiger als in Deutschland.

Überblick über aktuelle Spritpreise:
Mit der nachfolgenden Tabelle des ADAC können sich Urlauber bereits einen kurzen Überblick verschaffen. Nach Angaben des ADAC handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Durchschnittspreise. Im Ausland können die Kraftstoffpreise ebenso regional deutlich variieren wie in Deutschland.
  • Polen: Super 1,29 € und Diesel 1,29 €
  • Luxemburg: Super 1,32 € und Diesel 1,19 €
  • Kroatien: Super 1,32 € und Diesel 1,22 €
  • Österreich: Super 1,37 € und Diesel 1,32 €
  • Schweiz: Super 1,39 € und Diesel 1,46 €
  • Spanien: Super 1,40 € und Diesel 1,32 €
  • Tschechien: Super 1,45 € und Diesel 1,42 €
  • Slowenien: Super 1,46 € und Diesel 1,34 €
  • Frankreich: Super 1,53 € und Diesel 1,41 €
  • Deutschland: Super E10 1,55 € und Diesel 1,40 €
  • Dänemark: Super 1,60 € und Diesel 1,40 €
  • Belgien: Super 1,65 € und Diesel 1,45 €
  • Italien: Super 1,73 € und Diesel 1,61 €
  • Niederlande: Super 1,78 € und Diesel 1,44 €

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:



Weiterführende Informationen: