Warteschleifen bei Sonderrufnummern künftig kostenlos

  1. Telefon
  2. Tarifeverzeichnis



Durch die Änderung des Telekommunikationsgesetz entfallen die Kosten für teure Warteschleifen für die Verbraucher ab Juni 2013.

Telefonberatung
© Dream-Emotion - Fotolia
Mit Inkrafttreten der zweiten Stufe des Telekommunikationsgesetzes entfallen die Kosten für Warteschleifen bei Sonderrufnummern. Dies gilt auch für so genannte nachgelagerte Warteschleifen (Wartezeiten während einer Weiterleitung nach begonnener Bearbeitung). Erlaubt sind Warteschleifen nur noch bei Gratisnummern, für Anrufe mit normalen Ortsvorwahlen, Sonderrufnummern mit Festpreisen und herkömmlichen Mobilfunknummern.

Bundesnetzagentur verfolgt Verstöße
Bei Information durch Betroffene werden Verstöße durch die Bundesnetzagentur geahndet, bitte unter der Email rufnummernmissbrauch@bnetza.de melden.

Preisansagepflicht für Call-by-Call-Anbieter
Call-by-Call-Anbieter müssen den Anrufer über den Preis informieren, bevor Kosten fällig werden. Die ersten drei Sekunden sind gebührenfrei, sodass der Kunde auflegen kann. Falls der Kunde während eines Gesprächs nicht über einen Tarifwechsel informiert wird, ist der Anrufer nicht zur Zahlung verpflichtet.

Verträge können bei Umzug mitgenommen werden
Verbraucher sind berechtigt, ihre Telefonverträge im Festnetz, Internet- und Mobilfunk mitzunehmen, falls der der Anbieter die vertraglich vereinbarte Leistung am neuen Wohnort anbietet. Der Provider ist berechtigt ein Entgelt zu verlangen, dieses darf die Gebühren eines Neuanschlusses nicht übersteigen. Falls der Anbieter das neue Wohngebiet nicht versorgt, kann der Kunde das Vertragsverhältnis mit verkürzten Kündigungsfristen beenden.

Anbieterwechsel innerhalb von 24 Stunden
Bei Anbieterwechsel darf die Unterbrechung des Telefon- oder Internetanschlusses nicht länger als einen Kalendertag dauern. Daher muss der bisherige Anbieter die Leistung bis zur Übernahme des neuen Anbieters bereitstellen. Zuvor muss sichergestellt sein, dass die vertraglichen und technischen Voraussetzungen für einen Anbieterwechsel gegeben sind.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: