Schulden & Kredite durchleuchtet: Überschuldungslage der Deutschen verbessert sich.

  1. Kredite
  2. Tarifeverzeichnis



Kredite und Schulden der Deutschen rückläufig. Gegenüber dem Winter verbesserte sich der Überschuldungsindikator der Deutschen in diesem Frühjahr.

Nach einer bundesweiten und bevölkerungsrepräsentativen Online-Befragung von rund 1.000 Bürgern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren (durchgeführt quartalsweise) erreicht der Schuldner Klima-Index (SKID) einen positiven Bereich. Der SKID (Webseite) bewertet die Überschuldungslage der deutschen Verbraucher. Gegenüber zum Winter 2012/13 (l107,8 Punkte) liegt er im Frühjahr 2013 bei 107,7 Punkten.

Kredite und Schulden im Ländervergleich
Liegt der Wert über 100 Punkten, so geht man von einer entspannten Überschuldungslage aus, liegt er unter 100 Punkte, spannt sich die die Überschuldungslage für die Verbraucher an. Siebo Woydt, Geschäftsführer von Boniversum bewertet die aktuelle Überschuldungslage trotz unbeständiger konjunktureller Rahmenbedingungen als entspannt und prognostiziert dies auch für die nächsten Monate. Das beste Schuldner-Klima herrscht momentan in Baden-Württemberg (116), Mecklenburg-Vorpommern (114), Hamburg und Sachsen (beide 111). Grund zur Aufmerksamkeit gibt die Lage in Bremen, Sachsen-Anhalt (beide 102), Berlin (101) und Thüringen (100).

Wirtschaftliche Lage von Verbrauchern positiv bewertet
Wie bereits im Winter 2012/13 bewerten jetzt immer noch 32,9 Prozent der deutschen Verbraucher ihre eigene wirtschaftliche Lage positiv, ebenso werden die nächsten Monate von 36 Prozent gut eingeschätzt (Winter 2012/13: 34,1 Prozent). Besonders zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation sind Verbraucher in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Hier findet sich auch höchste Zahl der regelmäßigen Sparer.

Mehr Konsum durch Schulden
Während im Winter 2012/13 noch 59,1 Prozent der deutschen Verbraucher Verbindlichkeiten aus Krediten hatten, waren es im Frühjahr 2013 noch 58 Prozent. Der Trend zum Konsum nimmt zu, 32,1 Prozent der Verbraucher wollen Anschaffungen auf Kredit vornehmen. Die Saarländer nehmen den höchsten Anteil der kreditwilligen Konsumenten ein.

Schuldenstress nimmt leicht zu
Momentan fühlen sich 8,3 Prozent der Verbraucher häufig von ihren finanziellen Verpflichtungen unter Druck gesetzt, die Zahl ist rückläufig (Winter 2012/13: 8,9 Prozent). Mehr als die Hälfte der Deutschen kennt Menschen mit finanziellen Problemen. (52,4 Prozent, Winter 2012/13: 51,4 Prozent). Sachsen-Anhalt führt in Sachen finanzieller Überforderung die Rangliste der Bundesländer 13,2 Prozent an.

Entstehung des Schuldner Klimas
Der Schuldner Klima-Index setzt sich aus drei Indikatoren zusammen: der Bewertung der aktuellen wie der Entwicklung der wirtschaftlichen Situation (Ökonomisches Potenzial), der Kreditaffinität (aktuelle und künftige finanzielle Verpflichtungen) sowie der gefühlten finanziellen Überforderung (Schuldenstress). Zusätzlich wird das Sparpotenzial erfragt.

Die aktuell günstigen Zinsen bieten gute Möglichkeiten für eine Kredit-Umschuldung an. So kann z.B. der treue Dispokredit oder die Baufinanzierung, durch Vergleiche (wie hier) zu einem günstigen Kredit umgeschuldet werden.
Mehr zum Thema:

 


Kreditrechner
 

Das könnte Sie auch intressieren: