Deutsche sparen knapp 161 Euro im Monat

  1. Geldanlagen
  2. Tarifeverzeichnis



Laut comdirect Spar- und Konsumindex sparen die Deutschen 161 Euro im Monat. Ein leichter Anstieg, doch die Sparquote ist durch das niedrige Zinsniveau immer noch gering.

Nach dem neuen comdirect Spar- und Konsumindex sparen die Deutschen mehr als zum Jahresanfang. Durchschnittlich wurden im März und April jeweils knapp 161 Euro auf die Seite gelegt. Somit stieg der Sparanteil am Nettoeinkommen der deutschen Privathaushalte seit Jahresbeginn von 5,9 auf 6,1 Prozent an.

Geringe Sparraten durch niedrige Zinsen
Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect, betrachtet den Anstieg immer noch als gering. In Anbetracht der derzeitigen Niedrigzinsphase kann sie dies allerdings nachvollziehen. Aktuell rechne sich das klassische Sparkonto eben nicht mehr, wenn gleich das Sparbuch die beliebteste Geldanlage der Deutschen bleibt (wir berichteten).

Überwiegend klassische Sparformen
Die Sparer setzten unterschiedlichen Prioritäten bei der Aufteilung ihrer Sparsummen. Während 80 Prozent das Geld aufs Sparkonto oder in Fest- und Tagesgeld anlegen, nutzen 55 Prozent ihre Spargroschen zur Rücklagenbildung der Altersvorsorge, Lebensversicherung oder Baufinanzierung. Ein knappes Drittel der Sparer legt in Wertpapieren an. Bei 61 Prozent steht die Liquidität im Vordergrund, so behalten sie zumindest einen Teil ihrer Ersparnisse auf dem Girokonto oder bewahren sie als Bargeldreserve für den Fall der Fälle auf.

Genau Infos über Ausgaben
Die Befragung informiert detailliert über das Ausgabeverhalten der Deutschen: Durchschnittlich werden rund 1.600 Euro monatlich für ihre Grundversorgung aufgewendet – also für Wohnen, Lebensmittel und Mobilität. Freizeit und Hobby, Restaurantbesuche oder Urlaub werden im monatlichen Budget mit knapp 670 Euro kalkuliert. Für Luxus wie Kunstgegenstände, Kleidung, Möbel, Autos und Schmuck von Luxusmarken hat der durchschnittliche Privathaushalt monatlich noch 220 Euro übrig.

Spartendenz steigt
Zur Ermittlung des comdirect Spar- und Konsumindexes wird der aktuelle Sparanteil am Haushaltsnettoeinkommen mit dem Wert vom Jahresbeginn 2013 (=100) in Relation gesetzt. Aktuell liegt der comdirect Spar- und Konsumindex bei 100,5 Punkten. Das Übersteigen des Index der 100-Punkte-Marke bedeutet eine steigende Sparbereitschaft. Bei einem Stand von unter 100 sinkt die Spartendenz und der Konsum steigt an.

Lesen Sie weiter: Das Tagesgeldkonto - eine clevere Alternative zum Sparkonto


Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:
Market quotes are powered by TradingView.com




Weiterführende Informationen: