Baufinanzierung: Sicherheit und Flexibilität für Kunden besonders wichtig

  1. Kredite
  2. Tarifeverzeichnis



Gesunder Wettbewerb ermöglicht deutschen Baufinanzierern eine üppige Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte. Individuelle Beratung ist dabei das A und O.

Baudarlehen
© Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com
Die Stiftung Warentest hat für die Juli-Ausgabe der Zeitschrift „Finanztest“ umfangreiche Informationen zur Baufinanzierungsberatung zusammengestellt. Quintessenz für interessierte Baufinanzierer in Deutschland: Sie können aus einem breit gefächerten Spektrum unterschiedlichster Finanzierungsmöglichkeiten mit qualifizierten Produkten und Produktmerkmalen die für sie persönlich beste auswählen.

Das A und O: Die qualifizierte Beratung
Schon im Vorfeld des Bauvorhabens halten Banken und Sparkassen Informationen für Interessenten bereit. Heutzutage sind Angebote ohne durchgehende Förderung angesichts zahlreicher Niedrigzinsangebote mit vergleichbaren Konditionen längst kein Ausschlusskriterium mehr. Sie lassen sich nämlich - anders als zum Beispiel eine nachgelagerte Besteuerung für eine Wohnriester-Förderung - exakt kalkulieren.

In Tests wird häufig Kritik an der Abweichung der Finanzierungssummen nach oben geübt. Erfahrene Bauherren hingegen wissen, dass bei der Umsetzung des Bauvorhabens durchaus plötzlich Zusatzausgaben anstehen können. Glücklich ist dann, wer bereit war, eine Reserve in der Finanzierung zu berücksichtigen. Die Unterstützung bei der Produktauswahl wird also um einen wesentlichen Faktor ergänzt: Die qualifizierte individuelle Beratung.

Wer nämlich keine standardisierten Entscheidungen will, setzt auf die persönliche Erfahrung des Beraters. Individuelle Unterstützung erfahren Bauherren dadurch, dass sowohl das Gesamtvorhaben, als auch die persönliche Leistungsfähigkeit stets im Fokus stehen. Finanzierungslösungen werden alsdann auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten.

Fazit: Die Kombination aus Auswahl und Beratung macht‘s
Die Produktvielfalt belegt den gesunden Wettbewerb im Baufinanzierungsgeschäft. Zudem profitieren Kunden beim Gros der Kreditinstitute von einer sicheren und flexiblen Finanzierung. Eine Checkliste zur Baufinanzierung, wie beispielsweise die der Stiftung Warentest, kann Hilfestellung bieten.

Ob die Kritik im Artikel in Bezug auf Zinsunterschiede von bis zu einem Prozentpunkt angemessen ist, mag jeder für sich entscheiden. Denn auch die Tester wissen: Günstige Konditionen allein machen noch lange kein optimales Angebot. Erst die individuelle Beratung macht’s.
Mehr zum Thema:

 


Kreditrechner
 

Das könnte Sie auch intressieren: