Stiftung Warentest: Günstige Sonnenschutzmittel sind besonders gut

  1. Einkauftipps
  2. Tarifeverzeichnis



Die von Stiftung Warentest untersuchten Sonnenschutzmittel wurden überwiegend mit dem Ergebnis gut bewertet, Verbraucher sollten auf Preis-Leistungs-Verhältnis achten.

Nach einer Untersuchung von Stiftung Warentest schneiden 17 von 19 Sonnenschutzmitteln mit "Gut" ab – doch im Preis ergeben sich markante Unterschiede. Pro 100 ml werden zwischen 76 Cent und 18,30 € berechnet. Die im Test am besten bewerteten Produkte sind fast alle preiswert beim Discounter oder Drogeriemarkt zu erhalten. Eine wichtiges Kriterium für die Tester war die Einhaltung des UVB- und UVA-Schutz mit den Faktoren 15.20 und 25. Ein Produkt wurde "Mangelhaft" bewertet, da es ihn mehr um 30 Prozent unterschritt.

Fast alle Produkte schützen ausreichend
Geprüft wurden neben der klassischen Sonnenmilch auch transparente Sprays, ein Ölspray und ein Creme-Gel. Gut geschützt ist der Verbraucher mit jedem Produkt – lediglich das "mangelhaft" Ölspray fällt aus der Reihe. Einige Sonnenmilchprodukte sind besser in der Feuchtigkeitsanreicherung der Haut. Die mikrobiologische Qualität der getesteten Fabrikate ist in Ordnung und sie alle hautverträglich.

Hautgerecht schützen
Der Sonnenschutzfaktor bestimmt sich je nach Hauttyp. Trotz Auswahl des korrekten Sonnenschutzmittels reicht der hauttypgerechter Faktor allein nicht aus, das Mittel sollte auch nicht zu dünn aufgetragen werden. Zusätzlich wird empfohlen, mehrfach am Tag nachzucremen.

Ausführliche Informationen zum Test Sonnenschutzmittel bietet die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift test. Außerdem können diese unter www.test.de/sonnenschutz abgerufen werden.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: