Konsum von Energy Drinks stellt Gesundheitsrisiko dar

  1. Einkauftipps
  2. Tarifeverzeichnis



Gerade junge Menschen gefährden ihre Gesundheit durch den übermäßigen Genuss der überzuckerten und koffeinhaltigen Energy Drinks, gerade in Kombination mit Alkohol.

Stiftung Warentest untersucht 24 Energy Drinks und einen Energy Shot, die Ergebnisse sind alarmierend. Das Leben ist kurz und gerade junge Leute versuchen ihre Energie für lange Partynächte oder sportliche Höchstleistungen beim Sport zu erhöhen. Doch der Konsum von Red Bull & Co kann gesundheitsschädigend sein, in Kombination mit Alkohol oder als reines Sportgetränk sind die Energy Drinks sogar riskant. Die koffeinhaltigen, in den meisten Fällen überzuckerten Drinks sind weder Durstlöscher noch geeignete Sportgetränke.

Erschreckender Fehlgebrauch
Eine aktuelle Studie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) schreckt mit ihren Zahlen auf. Hier ergab sich ein hoher, regelmäßiger Konsum von Energy Drinks unter den 10 bis 19-jährigen Europäern (fast 70 Prozent), die Hälfte davon trinken es mit Alkohol. 41 Prozent der Jugendlichen und rund die Hälfte der Erwachsenen nutzen die Kunstbrause zur Regenerierung beim Sport. Somit ist der Fehlgebrauch ist also keine Ausnahme, sondern die Regel.

Hauptbestandteile Zucker & Koffein
Der Effekt dieser Energie-Getränke entsteht überwiegend durch den zugesetzten Zucker und das Koffein. Hierdurch wird Energie geliefert und der Körper aufgeputscht. Der Genuss von deutlich mehr als einer Dose, kann mit Nebenwirkungen rechnen. Übermäßig genossenes Koffein resultiert in Nervosität, macht und löst Herzrasen aus. Die Bekämpfung von Müdigkeit und Erschöpfung durch die Energy Drinks führt zur eigenen Überschätzung. Dies kann Gefahr für den Konsumenten und andere bedeuten, so im Straßenverkehr. Der aktuell gültige Grenzwert für Koffein in Energy Drinks wurde lediglich von einem Anbieter überschritten, dieses Produkt wurde nach Herstelleraussagen zwischenzeitlich vom deutschen Markt zurückgezogen.

Ausführliche Testergebnisse sind unter www.test.de/energydrinks abrufbar.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: