Mehrwertsteuer auf Silbermünzen steigt 2014

  1. Gold, Silber & andere Edelmetalle
  2. Tarifeverzeichnis



Ab dem 01. Januar 2014 wird der Mehrwertsteuersatz von Silbermünzen auf die vollen 19 % erhöht. Alle Silbermünzensammler und Anlageinteressierten sollten noch dieses Jahr Münzen kaufen, um den günstigeren Mehrwertsteuersatz zu nutzen.

Steuergeld
© Dan Race - Fotolia.com
Um eine EU-Richtline zur Harmonisierung der Mehrwertsteuersätze umzusetzen wird die Regierung im nächsten Jahr den Mehrwertsteuersatz für Silbermünzen von bisher 7 % auf die vollen 19 % Mehrwertsteuer anheben. Anlegern und Sammlern wird daher empfohlen noch in diesem Jahr Silbermünzen zu kaufen.

Silberbarren werden bereits mit 19 % Mehrwertsteuer gehandelt. Anlagegold (handelsübliche Goldbarren und Goldmünzen die nach 1800 geprägt wurden und deren Wert im Wesentlichen vom Goldgehalt abhängt) kann weiterhin mehrwertsteuerfrei gekauft werden. Bei Goldschmuck, historischen Goldmünzen, Goldmedaillen und ähnlichem fällt weiterhin 19 % Mehrwertsteuer an. Ausnahmen sind historische Münzen, deren Preis höher als der 2,5fache Goldwert ist – hier fällt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 % an.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: