Finanztest: Fast alle geschlossene Ökofonds im Test durchgefallen

  1. Investment-Fonds
  2. Tarifeverzeichnis



Die aktuell angebotenen geschlossenen Ökofonds erhalten vernichtende Urteile durch Stiftung Warentest, die Tester raten vom Abschluss entschieden ab.

Die Stiftung Warentest untersuchte 24 Wind- oder Solarfonds – die Urteile sind desaströs. Zweimal wurde die Note "ausreichend" vergeben und in acht Fällen "mangelhaft". Bei 14 wurde auf eine genaue Prüfung verzichtet, da die Konstruktion bereits als zu riskant angesehen wurde. Die Stifter empfehlen keinen der Fonds.

Mogelpackung
Durch die langfristige Beteiligung an Solar- und Windparks wird privaten Investoren eine jährliche Rendite zwischen fünf und zehn Prozent avisiert. Allerdings ist die vermeintlich sichere Anlage ein ziemliches Risiko, 14 Fonds scheiterten bereits in der Vorprüfung – meist am Blindpoolrisiko. Hier ist das Investitionsobjekt bei der Ausgabe der Fondsanteile an Anleger noch nicht definiert. Ein weiteres K.O.-Kriterium bildeten Kredite in Fremdwährungen oder Ratensparkonzepte für Kleinanleger, hier wurde das Risiko zu hoch bewertet.

Die meisten Fonds fielen bereits in der Vorprüfung durch
Lediglich zehn Fonds erreichten die Detailprüfung, diese wurden meist "Mangelhaft" bewertet. Zu der schlechten Bewertung führten oft geschönte Zahlen der Prognosen, eine zu geringe Kalkulation für Liquiditätsrücklagen und Instandhaltungskosten und der Aufwand für Anschlussfinanzierung wurde nicht in ausreichender Höhe berücksichtigt.

Zu viel Fremdkapital birgt hohes Risiko für Anleger
Bei neun der zehn Fonds wurde zudem die gesetzliche Grenze für Fremdkapital von 60-Prozent überstiegen. Diese gilt seit dem 22. Juli 2013. Obwohl dies durch die Auflage vor dem Termin für die getesteten Fonds nicht verbindlich ist, ist eine Fremdfinanzierung, die 60 Prozent übersteigt, für Anleger recht riskant. Die Zurückzahlung der Kredite wird auch bei schlechter Geschäftslage nicht ausgesetzt, sodass in diesen Fällen keine oder gar keine Ausschüttungen an die Anleger erfolgen. Es kann sogar ein Totalverlust erfolgen.

Der Test Geschlossene Ökofonds ist in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und unter www.test.de/oekofonds nachzulesen.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: