Altersvorsorge ist das wichtigste Sparziel der Deutschen

  1. Altersvorsorge
  2. Tarifeverzeichnis



Für deutsche Bundesbürger hat die Altersvorsorge den höchsten Stellenwert. Immerhin 64 Prozent legen ihr Geld für den Ruhestand an.

Der Verband der Privaten Bausparkassen gab im Herbst 2013 bei TNS Infratest eine Umfrage zum Sparverhalten der Deutschen in Auftrag. Befragt wurden 2.000 Bundesbürger ab 15 Jahren. Das Ergebnis der Umfrage belegt: Die Altersvorsorge steht bei den meisten Menschen ganz oben auf der Prioritätenliste. 64 Prozent erklärten das Sparen für das Alter als Hauptziel, gefolgt vom Sparen für Anschaffungen und Konsumgüter (58 Prozent) und die Renovierung oder den Neukauf von Wohneigentum (54 Prozent). Weit abgefallen sind mit 33 Prozent die Kapitalanlagen.

Sparverhalten der Deutschen gleichbleibend
Obwohl die derzeit niedrigen Sparzinsen wenig vorteilhaft für alle sind, die in die Altersvorsorge investieren, haben 73 Prozent der Umfrageteilnehmer angegeben, an ihrem derzeitigen Sparverhalten nichts verändern zu wollen. 9 Prozent der Deutschen möchten in Zukunft mehr Geld in Sparverträge stecken, wohingegen 11 Prozent das Sparen künftig einschränken wollen.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: