Aktienkauf hat sich für Anleger 2013 gelohnt

  1. Geldanlagen
  2. Tarifeverzeichnis



Aktien haben sich für Anleger im vergangenen Jahr ausgezahlt, denn der Dax gewann 2013 um insgesamt 25 Prozent.

Aktienkauf in 2013 war für Anleger eine gute Entscheidung, da sich allein der deutsche Aktienindex Dax um insgesamt rund 25 Prozent erhöhte. Doch Experten von der Aktion „Finanzwissen für alle“ warnen davor, dem Herdentrieb zu verfallen. Wertpapiere, die nach dem Beispiel von anderen Anlegern gekauft werden, sind oft zu teuer bezahlt.

Aktien nur als langfristige Anlage
Außerdem sollten Panikverkäufe bei fallenden Kursen vermieden werden, denn diese erfolgen oft zu einem ungünstigen Preis. Bei Anlagen an der Börse sollte eine kurzfristige Anlagestrategie vermieden werden, lange Anlagephasen helfen dabei, Verluste zu überbrücken. Eine Streuung der Anlagen auf Aktien, Anleihen und Immobilien wird zur Risikominimierung empfohlen. Die kontinuierliche Investition eines gleichbleibenden Betrags hilft Anlegern, von den Stimmungsschwankungen an der Börse unabhängig zu bleiben.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:
Market quotes are powered by TradingView.com




Weiterführende Informationen: