Einlagensicherung: Sparer im Fall von Bankenpleite besser geschützt

  1. Geldanlagen
  2. Tarifeverzeichnis



Das Gesetz zur Einlagensicherung sieht europaweit einen besseren Schutz von Sparern für den Fall von Bankenpleiten vor, die Guthaben kleiner Sparer sollen bis zu 100.000 Euro nicht angetastet werden.

Geld
© K.-U. Häßler - Fotolia
Nach der Billigung der neuen Regeln durch den EU-Ministerrat, die von den EU-Staaten, dem Europaparlament und der EU-Kommission bereits im Dezember ausgehandelt worden waren billigte, steht nur noch die Zustimmung des Europaparlaments aus. Diese soll im April erfolgen. Das Gesetz zur Einlagensicherung sieht europaweit einen besseren Schutz von Sparern für den Fall von Bankenpleiten vor, die Guthaben kleiner Sparer sollen bis zu 100.000 Euro nicht angetastet werden.

Schnellere Verfügbarkeit
Im Gegensatz zu der bisherigen Regelung soll der Zugriff der Kunden auf ihr Vermögen bereits nach sieben statt bisher zwanzig Werktagen möglich sein. Zur Sicherung der Anlagen sollen einzelne Fonds 0,8 Prozent der gedeckten Einlagen der Mitgliedsbanken umfassen und aus Bankengeld finanziert werden. Gelten sollen die Vorschriften vom Jahr 2024 an.

Kein “Banken-Run“
Durch die Auflagen soll vermieden werden, dass panische Anleger ihr Kapital aus angeschlagenen Banken abziehen und diese in eine endgültige Schieflage bringen. Der bessere Sparerschutz als Bestandteil der europäischen Bankenunion soll zudem zum Schutz des Steuerzahlers bei Bankeninsolvenzen sein. Mit diesen Regelungen wird die bereits fest vereinbarte europäische Bankenaufsicht ergänzt, die von November 2014 ab als erster Teil der Bankenunion starten wird.

Deutsche Sicherheit EU-weit
Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) sieht die neuen Regeln positiv, da damit das Vertrauen der Kunden in die Sicherheit ihrer Einlagen gestärkt würde. VÖB-Hauptgeschäftsführerin Liane Buchholz in Berlin sieht hierin eine weitere Stabilisierung der Finanzmärkte. Sie begrüßt die Integration des langjährigen deutschen Systems mit solide vorfinanzierten Fonds, das nun "zum Maßstab für die gesamte EU“ gemacht würde.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren:
Market quotes are powered by TradingView.com




Weiterführende Informationen: