Mit WhatsApp künftig kostenlos telefonieren

  1. Handy
  2. Tarifeverzeichnis




Die neue Version von WhatsApp enthält die neue Telefonfunktion für mobile Telefonate via Datenverbindung.

Mit der neuen Version können WhatsApp-Nutzer laut den Angaben des Tech-Blog Mobiflip auf ihrem Android-Smartphone erstmals mobil via Datenverbindung telefonieren. Erlaubt sind jedoch nur Anrufe von Mitgliedern einer Chat-Gruppe. Das mobile Telefonieren soll demnach ganz einfach mit dem Auswählen des gewünschten Gesprächspartners innerhalb einer angelegten Gruppe erfolgen können. Das Telefonat wird dann nicht, wie für Handy-Anrufe ansonsten üblich, über das GSM-Netz geführt sondern über die Datenverbindung des Android-Smartphones. Außerhalb einer Gruppe erfolgt anscheinend eine Umleitung zur herkömmlichen Telefon-Anwendung.

Telefonfunktion in Kürze auch für iPhone vorgesehen
Wahrscheinlich wird bald die Telefonfunktion in WhatsApp vorgestellt, die sowohl mit geschlossenen Systemen wie Skype als auch mit Mobilfunkanbietern in Konkurrenz treten wird. Des Weiteren soll das Angebot auch für das iPhone angeboten und weiter ausgebaut werden.

Die neue Version von WhatsApp für Android (2.11.241) kann bereits vor dem Play-Store-Update als APK-Datei von der Internetseite des Betreibers auf das Android-Smartphone oder auf ein Blackberry-10-Gerät heruntergeladen werden. Dazu ist es für Android-User erforderlich, in den Systemeinstellungen unter der Rubrik Sicherheit das Herunterladen aus unbekannten Quellen zuzulassen.

Chat-Leiste mit direktem Zugriff auf die Kamera
Das WhatsApp-Update, das aktuell auf der Webseite des Entwicklers zum Download angeboten wird, beinhaltet einen Direktzugriff auf die Kamera in der Chat-Leiste.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: