Kampf der Giganten - Apple gegen Samsung

  1. Handy
  2. Tarifeverzeichnis



Apple und Samsung halten einen gleichen Marktanteil

Trotz des schlechten Jahres für Samsung und dem Rekord-Quartal von Apple ist es dem Hersteller aus Kalifornien nicht gelungen, Platz 1 klar zu besetzen. Die beiden Hersteller führen ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Marktführerschaft bei den Smartphones, nach Analysten-Meinungen sind die beiden Konkurrenten bezüglich des Marktanteils derzeit absolut gleichauf.

Apple holte durch Weihnachtsumsatz auf
Die Marktforschungsagentur Strategy Analytics ermittelte für das abgeschlossene vierte Quartal des Vorjahres insgesamt einen aktuellen Marktanteil von 19,6 Prozent im Bereich der neu verkauften Smartphones für beide Anbieter. Apple bezifferte die Absatzzahlen in diesem Vierteljahr mit dem Rekord von 74,5 Millionen verkauften iPhones, Samsung veröffentlichte bisher noch keine Zahlen.

Letztes Jahr hatte Apple Platz 1
In 2013 sah die Lage völlig anders aus, Samsung eroberte im Weihnachtsgeschäft satte 30 Prozent des weltweiten Smartphone-Marktes für sich, während Apple sich mit weniger als 18 Prozent begnügen musste. Während der US-Konzern kräftig hinzugewonnen hat, mussten die Koreaner deutliche Verluste hinnehmen. In der Betrachtung des Gesamtjahres liegt Samsung mit rund 25 Prozent noch knapp 10 Prozent vor Apple. Laut Marktbeobachtern belegte Lenovo im vierten Quartal 2014 den dritten Platz vor dem chinesischen Konkurrenten Huawei.

Rekordzahlen nur durch den Kult-Status des iPhones
Apple hat zur Android-Konkurrenz den großen Vorteil, dass die iPhones in größeren Mengen und zu viel höheren Preisen abgesetzt werden. Durch den Kult um das Smartphone aus Cupertino hat das Unternehmen von Tim Cook den Rekordgewinn von 18 Milliarden Dollar einfahren können. Samsung und alle anderen Konkurrenten können derzeit von solchen Absatzzahlen nur träumen.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: