Tagesgeld: Bank of Scotland gibt 2,5 Prozent Zinsen

  1. Tagesgeld
  2. Tarifeverzeichnis


Die Bank of Scotland bietet derzeit 2,5 Prozent Zinsen auf Tagesgeld und erhöht damit das bisherige Angebot um 0,1 Prozent für Neukunden und Bestandskunden.

Neukunden und Bestandskunden der Bank of Scotland erhalten aktuell 2,5 Prozent auf Tagesgeld. Bisher lag der Zinssatz beim Tagesgeldkonto der Bank of Scotland bei 2,4 Prozent und wurde nun mit 0,1 Prozent leicht angehoben.

Tagesgeld
Bei der Anlage in Tagesgeld stellt der Anleger der Bank eine bestimmte Summe über einen nicht festgelegten Zeitraum zur Verfügung. Meist liegt dieser bei 1 bis 12 Monaten, wobei die Anleger täglich über das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto verfügen können.

Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland
Die aktuellen Konditionen mit 2,5 Prozent Zinsen gelten bei Guthaben bis zu 500.000 € auf dem Tagesgeldkonto. Bisher erhielten die Kunden auf das Tagesgeld bei der Bank of Scotland 2,4 Prozent Zinsen. Bei Abschluss eines Tagesgeldkontos bis 31. August 2011 wird den Kunden derzeit ein Startguthaben von 20 € gutgeschrieben.

Die Absicherung der Geldanlage in Tagesgeld bei der Bank of Scotland erfolgt über den britischen Einlagensicherungsfonds, somit ist das Guthaben der Kunden bis zu 85.000 Britische Pfund abgesichert.


Mehr zum Thema:

 


Das könnte Sie auch intressieren: