Google Nexus 5 jetzt in weiteren Online-Shops erhältlich

  1. Handy
  2. Tarifeverzeichnis


Der Vertrieb des Google Nexus 5 ist nicht mehr ausschließlich dem Google Play Store vorbehalten. Bislang brauchte der Kaufinteressierte neben einer Kreditkarte ein Google-Wallet-Konto und inzwischen bis zu drei Wochen Geduld - ein Modell ist gar ausverkauft. Jetzt aber nehmen auch andere Online-Shops Bestellungen entgegen.

Besonders begehrt: Die 32-GB-Version des Nexus 5
Betroffen sind insbesondere Interessenten der schwarzen 32-GB-Version mit dem neuen Betriebssystem Android 4.4 Kitkat. Das Modell ist derzeit ausverkauft, obwohl der Verkauf gerade erst gestartet war. Ob dies an der großen Nachfrage oder einer vom Hersteller gesteuerten geringen Verfügbarkeit liegt, bietet Anlass für Spekulationen. Google schweigt sich dazu aus.

Im Google Play Store kann derzeit das Nexus 5 mit 16 GB Speicher (349 €) in schwarz und weiß sowie die 32 GB Version in weiß (399 €) bestellt werden - allerdings mit einer Lieferzeitverzögerung von 3 Wochen.

Online-Vorbestellungen bei alternativen Anbietern möglich
Vorbestellungen sind nun auch über die Webseite des Elektronikhändlers möglich. Dabei kann zwischen Abholung und Barbezahlung in einer Filiale oder dem Versand (Kosten = 4,99 €) gewählt werden. Im Saturn-Shop ist das Nexus 5 jedoch 50 € teurer und wird voraussichtlich erst in etwa vier Wochen auf Lager sein.

Auch bei Media-Markt wird, einer Ankündigung auf der eigenen Facebook-Seite zufolge, das Nexus 5 ab der Kalenderwoche 48 auf Lager sein (beginnend mit dem 25.11.2013). Beide Schwesterunternehmen bietet aktuell das Vorgängermodell Nexus 4 in der 16-BG-Version für 299 € an.

Eine weitere Bestellalternative ist Notebooksbilliger.de. Hier können die 16-Gigabyte-Version für 399 €, sowie die 32-Gigabyte-Version für 429,99 € zuzüglich 7,99 € Versandkosten vorbestellt werden. Konkrete Liefertermine werden hier nicht genannt.






Mehr zum Thema:

 


Das könnte Sie auch intressieren: