Die Automatik schützt die Lebensversicherung vor Inflation

  1. Lebensversicherung
  2. Tarifeverzeichnis


Die Inflation sorgt dafür, dass die Kaufkraft des Geldes nach und nach sinkt. Außerdem können sich die Lebensumstände so ändern, dass mehr Geld als geplant benötigt wird. Somit macht die schönste Musterrechnung für eine Lebens- oder Rentenversicherung wenig Sinn. Die Leistungen in der Lebensversicherung lassen sich mit der sogenannten Automatik, auch Dynamik genannt, erhöhen.

Auswirkungen der Inflation im Laufe der Jahrzehnte


Auch wenn die Inflationsrate im Moment niedrig ist, darf man sie nicht unterschätzen. 30.000 Euro haben nach 20 Jahren circa ein Drittel an Kaufkraft verloren, wenn man als Beispiel bei der Inflationsrate von durchschnittlich 2 % pro Jahr ausgeht. Dieser stille Verlust hat gerade für Lebensversicherungen, die erst in zwei oder drei Jahrzehnten zur Auszahlung kommen, enorme Folgen.

Versicherte können sich mit Hilfe der sogenannten Automatik schützen.

Damit haben Kunden das Recht, die Leistungen aus der Versicherung ohne einen nochmaligen Gesundheitstest zu erhöhen. Um den schleichenden Kaufkraftverlust auszugleichen, ist diese Automatik nicht nur vorteilhaft, sondern auch nützlich, um den gestiegen Lebensstandard in Betracht zu ziehen, da Berufstätige im Lauf der Jahre normalerweise auch mehr verdienen.

Für höhere Leistungen höhere Beiträge, passiert das auch automatisch?


Es gibt für Versicherer im Wesentlichen zwei verschiedene Verfahren. 1. Der Beitrag erhöht sich Pro Jahr um einen festen Prozentsatz. 2. Der Beitrag steigt im gleichen Maße wie der Höchstbeitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung, mindestens aber um 5 %. Dies geschieht allgemein auch jährlich. Dadurch werden auf diese Art die Beiträge und Leistungen der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung angeglichen.

Wenn der Versicherte sich momentan keine höheren Beiträge leisten kann.


Der Versicherte kann innerhalb eines Monats der Erhöhung widersprechen. Diese kann er zwei Mal hintereinander ablehnen. Beim dritten Einspruch erlischt das Recht auf eine Anpassung ohne Gesundheitstest.

Höhere Beiträge und Leistungen falls dies eine neue Lebenssituation erfordert.


Bei einem Vertrag mit automatischer Beitragsanpassung ist in der Regel eine Nachver-sicherungsgarantie enthalten. Der Versicherte kann somit auch über die jährliche Steigerung hinaus die Beiträge und Leistungen erhöhen, wenn er eventuell nach der Geburt eines Kindes oder nach dem Kauf einer Immobilie einen bessern Schutz braucht.



Mehr zum Thema:

 


Das könnte Sie auch intressieren: