Riester-Rente

Was sollten Sie über Riester-Rente wissen sollten:

Die Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge in Deutschland, benannt nach dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, Walter Riester. Ziel der Riester-Rente ist es, einen Anreiz für die Bürgerinnen und Bürger zu schaffen, privat für das Alter vorzusorgen, um die durch Reformen reduzierte gesetzliche Rente zu ergänzen. Die Förderung besteht aus Zulagen und steuerlichen Vorteilen. Dazu zählen eine Grundzulage für Versicherte sowie eine zusätzliche Kinderzulage für jedes kindergeldberechtigte Kind. Darüber hinaus können die Beiträge zur Riester-Rente bis zu einem bestimmten Höchstbetrag im Rahmen der Sonderausgaben von der Steuer abgesetzt werden.

Um die volle staatliche Förderung zu erhalten, müssen Riester-Sparer mindestens 4% ihres Vorjahresbruttoeinkommens, maximal jedoch 2.100 Euro jährlich inklusive der staatlichen Zulagen, in einen Riester-Vertrag einzahlen. Die Riester-Rente ist besonders familienfreundlich, da die Zulagen für Kinder die Rendite des angesparten Kapitals deutlich erhöhen können. Bei Rentenbeginn kann ein Teil des angesparten Kapitals als Einmalauszahlung entnommen werden, mindestens jedoch 70% des Kapitals müssen in eine lebenslange monatliche Rente umgewandelt werden. Die Auszahlungen im Alter sind nachgelagert zu versteuern, was bedeutet, dass die Rentenzahlungen mit dem persönlichen Steuersatz im Rentenalter besteuert werden, der in der Regel niedriger ausfällt als während der Erwerbsphase.

Tipps zum Thema ​Riester-Rente

Nachrichten zum Thema ​Riester-Rente

Festgeldanlagen so lukrativ wie lange nicht mehr

Sparen ist derzeit wieder attraktiv, da die Realzinsen für Festgeldanlagen seit Februar konstant positiv sind. Trotz eines Rückgangs der nominalen Zinsen bieten Festgelder aktuell eine Realrendite von...

Schützen Sie sich im Urlaub mit einer Auslandsreisekrankenversicherung

Eine Erkrankung oder Verletzung im Urlaub kann schnell zu hohen Kosten führen. Ein medizinischer Rücktransport oder ein längerer Krankenhausaufenthalt können in schlimmen Fällen über 100.000 Euro...

Steigende Gaspreise: Jetzt mit Preisgarantie wechseln und sparen

Die Gaspreise für Haushalte, die einen neuen Vertrag abschließen, sind in den letzten zwei Monaten um etwa 1,6 Cent pro Kilowattstunde gestiegen – ein Anstieg von 25 Prozent. Die Gründe dafür sind die...

Teurer Strom: Verbraucher verschenken Milliarden durch Grundversorgung

Ein großer Teil der deutschen Haushalte bleibt beim teuren Grundversorgungstarif ihres lokalen Stromanbieters. Fast 25 Prozent, das sind etwa 10 Millionen Haushalte, haben weder den Stromanbieter...

Deutsche ändern Essgewohnheiten zum Schutz der Umwelt

Eine aktuelle Umfrage des Marine Stewardship Council (MSC) zeigt, dass immer mehr Deutsche ihre Essgewohnheiten aus Umweltbedenken ändern. Veränderungen in den Ernährungsgewohnheiten Eine weltweite...

Drastische Beitragserhöhungen für Elementarschadenversicherung 2024

Die Beiträge für Elementarschadenversicherungen steigen 2024 drastisch an. Laut einer aktuellen Analyse betragen die Preisaufschläge bei günstigen Versicherern in diesem Jahr mindestens 38 Prozent. Im...

Die besten Krankenhauszusatzversicherungen für Chefarzt-Behandlung 2024

Krankenhauszusatzversicherung 2024: Die besten Tarife für Chefarzt-Behandlung Eine Krankenhauszusatzversicherung ermöglicht Kassenpatienten den Zugang zu Leistungen, die sonst nur Privatversicherten...

Kartenzahlung 2024: So wird Ihr Urlaub entspannter

norisbank Sommerumfrage 2024: Kartenzahlung ist als Zahlungsmittel auf Reisen beliebter denn je Kartenzahlung 2024: Laut der aktuellen Sommerumfrage der norisbank ist die Nutzung von Giro- und...

Stabilere Renten und finanzielle Sicherheit: Was das neue Rentenpaket II für Sie bedeutet

Das Rentenpaket II sichert ein dauerhaftes Rentenniveau von 48 Prozent. Dies bedeutet, dass Ihre Rente künftig stabil bleibt und sich an der Lohnentwicklung orientiert. Ohne diese Maßnahme könnte das...