Finanztest: Berufsunfähigkeitsversicherungen gilt nicht für alle Berufe
Finanztest hat 70 Berufsunfähigkeitsversicherungen getestet, über die Hälfte wurden dabei mit sehr gut bewertet. Doch dies gilt nicht für alle Berufe und nicht jeder kann problemlos oder überhaupt einen Vertrag abschließen.

Viele Berufsunfähigkeitsversicherungen greifen im Ernstfall nicht
Etablierte deutsche Versicherungsmakler, mit vielen Jahren Erfahrung im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung schlagen Alarm. Ein aktueller Bericht im Onlineportal Versicherungsjournal.de belegt die mangelnde Absicherung von knapp 80 Prozent aller BU-Policen im Fall des Verlusts der Arbeitskraft.

Zurich Versicherung und Europa Versicherung beste Berufsunfähigkeitsversicherung
Jährlich vergleicht das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) die Leistungen der Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen. Unter den Filialversicherern sicherte sich die Zurich Versicherung den ersten Platz, bei den Direktversicherern konnte die Europa Versicherung am meisten überzeugen.

Pflegekräfte unterliegen höherem Berufsunfähigkeitsrisiko
Bei Pflegekräften wurde in den letzten Jahren ein deutlicher Anstieg des Risikos einer Berufsunfähigkeit verzeichnet.

Debeka streicht die Überschussbeteiligung als Sofortrabatt
Die Debeka beteiligt die Bestandskunden an der Finanzierung des Garantiezinses durch die Kappung der Sofortverrechnung bei den Beiträgen.

Stiftung Warentest: Bei Berufsunfähigkeitsversicherungen auf Leistungen achten
Bei dauerhafter Berufsunfähigkeit können Menschen in den finanziellen Ruin getrieben werden, der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann davor schützen. Allerdings ist guter Schutz teuer.

Berufsunfähigkeitsversicherung kommt immer häufiger zur Auszahlung
Im Bereich Berufsunfähigkeit wurde ein enormer Anstieg der Leistungsfälle verzeichnet, Berufsunfähigkeitsversicherung entwickelt sich zu einer der wichtigsten Versicherungen.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Jeder Zweite ist nicht abgesichert
Mehr als 50 Prozent der Arbeitnehmer sind ohne Berufsunfähigkeitsversicherung und damit im Notfall nicht abgesichert.

Finanztest: Versicherungen werden mit Umstellung auf Unisextarife teurer
Ab 21. Dezember 2012 zahlen Männer bei Abschluss einer Berufsunfähigkeits- oder einer Pflegezusatzversicherung einen um 30 bs 40 Prozent höheren Beitrag. Frauen sogar bis zu 55 Prozent mehr für eine Risikolebensversicherung, da ab diesem Zeitpunkt von Versicherern nur noch Unisextarife angeboten werden dürfen.

 
 
Für wenn ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll? Wann greift die BUV? Was müssen Sie bei dieser Versicherung beachten?
Wann zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung? Was kostet mich eine gute BUV? Wie viel bekomme ich bei einer Berufsunfähigkeit?
 
Beachten Sie folgende Kriterien beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV): Für junge Versicherungsnehmer ist eine dynamische Anpassung vorteilhaft. Was ist eine gute BUV?
Was ist für Sie die bessere Versicherung? Berufsunfähigkeitsversicherung oder Unfallversicherung?
 
Themen:
Pflegekräfte unterliegen höherem Berufsunfähigkeitsrisiko
Debeka streicht die Überschussbeteiligung als Sofortrabatt
Stiftung Warentest: Bei Berufsunfähigkeitsversicherungen auf Leistungen achten
Berufsunfähigkeitsversicherung kommt immer häufiger zur Auszahlung
Berufsunfähigkeitsversicherung: Jeder Zweite ist nicht abgesichert
Finanztest: Versicherungen werden mit Umstellung auf Unisextarife teurer
Warum wird der Antrag auf Berufsunfähigkeitsversicherung oft abgelehnt?
Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Handwerker ein Muss
Berufsunfähigkeitsrente und Erwerbsminderungsrente – Anspruch ja oder nein?
Berufsunfähigkeit: Berufsunfähigkeitsversicherung schützt im Notfall
Berufsunfähigkeitsversicherung - was vor Abschluss zu beachten ist
Berufsunfähigkeitsversicherung: Jeder sollte eine haben!