Leistungen und Kosten der Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV)

  1. Berufsunfähigkeitsversicherung
  2. Tarifeverzeichnis
 
Mehr zum Thema:
Berufsunfähigkeitsversicherung
Die Berufsunfähigkeitsversicherung
Unsere Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung
Im Normalfall zahlt die Versicherung rückwirkend von dem Tag an, an die Berufsunfähigkeit eintrat und bis zum Erreichen des gesetzlichen Rentenalters. Die Kosten hängen von mehreren Faktoren ab, neben dem Leistungsspektrum des Versicherers vor allem auch vom persönlichen Risiko des Kunden. Je nach Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand und Beruf variiert die Höhe der Versicherungsprämie.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt im Gegensatz zur staatlichen Erwerbsminderungsversicherung auch, wenn die Berufsunfähigkeit nicht zu 100 Prozent eintritt. Außerdem unterstützt sie den Kunden auch beim Wiedereingliedern in die Arbeitswelt, etwa wenn ein Arbeitsplatz behindertengerecht gemacht werden muss. Wenn man beim Vertragsabschluss gut aufpasst, kann man im Schadensfall mit einer Rente von 75 Prozent des Nettoeinkommens rechnen. Hierzu sind einige Dinge zu beachten.

Mehr zum Thema:


 
 


Das könnte Sie auch intressieren:
Die Berufsunfähigkeitsversicherung
Unsere Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung