Finanztest: Kaum Garantie für saubere Goldbarren und Münzen

  1. Gold, Silber & andere Edelmetalle
  2. Tarifeverzeichnis



Nach einer Umfrage der Stiftung Warentest bieten gängige Zertifizierungen Anlegern, die in Gold investieren, keine Garantien, dass sie saubere Barren oder Münzen erhalten.

Geld
© K.-U. Häßler - Fotolia
Nach einer Umfrage der Stiftung Warentest bieten gängige Zertifizierungen Anlegern, die in Gold investieren, keine Garantien, dass sie saubere Barren oder Münzen erhalten. Die Befragung der Kreditinstitute und Händler, die Privatanbietern das Edelmetall verkaufen, ergab, dass die Branche Umwelt- und soziale Probleme noch nicht entschieden angeht.

Viele Probleme beim Abbau
Goldförderung ist häufig mit Missständen verbunden, so gefährden die zum Abbau eingesetzten giftigen Chemikalien Mensch und Umwelt, während der Verdienst der Arbeiter kaum zum Leben reicht. Kinderarbeit ist in den Goldfördergebieten weit verbreitet und häufig blühlt dort auch die Kriminalität. Wer Wert auf saubere Goldbarren oder -münzen legt, hat es schwer. Finanztest hat 17 große Kreditinstituten und 13 Händler nach den Wegen des von ihnen angebotenen Goldes gefragt. Auskünfte gaben lediglich zehn Kreditinstitute und sieben Goldhändler.

Kaum verwertbare Auskünfte
Die Zertifizierung, auf die alle antwortenden Anbieter verwiesen, geben kaum Auskunft. Hintergründe und Informationen,wie sauber das Gold tatsächlich ist, werden von den meisten Anbietern auch auf Nachfrage nicht eindeutig genannt. Die häufig genannte Aussage „konfliktfreies“ Gold, schließt Zusammenhänge mit der Finanzierung von Terrorismus und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Demokratischen Republik Kongo aus. Allerdings können dubiose Praktiken bei seiner Förderung oder dem Handel bei wieder verwendetem Gold nicht ausgeschlossen werden. Immerhin hat der Käufer von solchem Recyclinggold mit aktuellen Umweltproblemen im Bergbau nichts zu tun.

Höhere Standards bei Schmuck
Das Problembewusstsein in der Schmuckindustrie ist ausgeprägter. Der von einigen Goldschmieden und Juwelieren angebotene Schmuck aus Minenkooperativen, unterliegt höheren Standards. Geringe Mengen Gold werden ohne Chemikalien in Deutschland gefördert.

Der ausführliche Test Gold steht in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist unter www.test.de/gold abrufbar.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: