Tipps zur Hausratversicherung

  1. Hausratversicherung
  2. Tarifeverzeichnis
 
Vor dem Abschluss einer Hausratsversicherung sollte man zunächst den Neubeschaffungswert seines Hausrats möglichst genau bestimmen. Versicherer berechnen die Versicherungssumme nach bestimmten Faustregeln, die erheblich vom tatsächlichen Wert des Hausrats abweichen könnten.

Viele Wertgegenstände = Hausratversicherung pro Quadratmeter



Besitzt man viele Wertgegenstände, empfiehlt es sich, eine von der Versicherung empfohlene Pauschale pro Quadratmeter zu bezahlen und außerdem mit Quittungen und Fotos Buch über die eigene Habe zu führen.
Des Weiteren sollte man darauf achten, ob und in wie fern Fahrräder mitversichert sind. Es ist wichtig, dass sie auch außerhalb des Versicherungsortes vor Diebstahl geschützt sind. Auch Sturmschäden sind nicht in jeder Hausratsversicherung enthalten.

Mehr zum Thema:
Hausratversicherung
Versicherungsumfang einer Hausratsversicherung
Was kostet eine Hausratversicherung?
Was tun nach einem Einbruch?

Versicherungsumme der Hausratversicherung regelmässig prüfen



Im Laufe der Zeit ändert sich der Wert eines Hausrats, z.B. durch Neuanschaffungen oder Umzüge. Daher ist es sinnvoll, die Versicherungssumme regelmäßig zu überprüfen und anzupassen. Viele Versicherer werben mit günstigeren Tarifen, ein Wechsel kann sich lohnen.

Mehr zum Thema:


 
 


Das könnte Sie auch intressieren:
Versicherungsumfang einer Hausratsversicherung
Was kostet eine Hausratversicherung?
Was tun nach einem Einbruch?