FINGRO AG: Neue fondsgebundene Berufsunfähigkeitsversicherung

  1. Berufsunfähigkeitsversicherung
  2. Tarifeverzeichnis



Erste fondsgebundene BUZ in Kombination mit einer Basisrente - Flexibel und individuell - weltweiter Versicherungsschutz

Die FINGRO AG hat ab dem 05.01.2009 eine neue Versicherung am Start: die fondsgebundene Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung. Diese kann mit bestehenden Produkten der FINGRO AG kombiniert werden wie etwa der FINGRO Direktversicherung, dem FINGRO Rentenplan und der FINGRO Basisrente. Jürgen Klein, Vorstandsvorsitzender von FINGRO: "Damit sind wir der einzige Anbieter einer echten fondsgebundenen Berufsunfähigkeitsabsicherung in Kombination mit einer Basisrente."

Die fondsgebundene Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (auch BUZ oder FBU abgekürzt) bringt eine hohe Flexibilität mit sich. Auf der einen Seite bringt sie dem Kunden hohen Nutzen, auf der anderen Seite hat der Vermittler der Versicherung die Möglichkeit, flexibel auf die Lebensumstände und die finanziellen Verhältnisse des Kunden einzugehen und eine Versicherung für ihn maß zu schneidern.

„Besonders hervorzuheben sind die unabhängig kombinierbaren Dynamikformen. Diese ermöglichen eine Erhöhung der BU-Rente im Leistungsfall, eine normale Beitragsdynamik sowie eine garantierte Erhöhung der Hauptversicherung im Leistungsfall", so Klein weiter.

Weitere Pluspunkte der FINGRO-BUZ sind der Verzicht auf abstrakte Verweisung, der weltweite Versicherungsschutz ohne zeitliche Begrenzung sowie eine rückwirkende Anerkennung und Leistung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Umstufung von Berufen aus BG 3 in BG 2, wenn auch kaufmännische Tätigkeiten ausgeübt werden.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: