Mit Google kostenlos telefonieren

  1. Telefon
  2. Tarifeverzeichnis



Google Voice wurde erweitert: Nutzer von Google Mail können künftig kostenlos ins Festnetz und Mobilfunknetz telefonieren.

Der Suchmaschinengigant Google ermöglicht es den Nutzern von Google Mail, künftig kostenlos ins Festnetz und Mobilfunknetz zu telefonieren. In einem Blogeintrag teilte Google mit, dass Google Voice, der aktuelle VoIP-Telefondienst des Internetgiganten entsprechend ausgeweitet wurde. Bisher konnte Google Voice über Google Mail nur dann für kostenlose Telefonate genutzt werden, wenn der Angerufene die Telefonate ebenfalls via Internet empfangen konnte und sich beim Anruf am Computer befand.

Eine Freischaltung der Erweiterung von Google Voice erfolgt vorerst nur in den USA. Zu einem möglichen Angebot der kostenlosen Telefonate ins Festnetz oder Mobilfunknetz in Deutschland machte Google bislang noch keine Angaben.

Bis Ende 2010 sollen Telefonate innerhalb der Vereinigten Staaten und nach Kanada kostenlos via Google Voice möglich sein. Für die meisten Telefonate in andere Länder fallen bei Google Voice zwischen 2 und 10 Cent pro Minute an. Hierzu wurde von Google eine Preisliste veröffentlicht.

Experten gehen davon aus, dass die Erweiterung von Google Voice hauptsächlich für internationale Telefonate genutzt wird, sodass Verizon oder AT&T, die Netzbetreiber in den USA, keine große Konkurrenz durch die Erweiterung von Google Voice zu erwarten haben. Weiter vermuten die Experten, dass Google mit der Erweiterung von Google Voice in der Hauptsache einen Konkurrenzangriff auf den VoIP-Anbieter Skype beabsichtigt.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: