Mit dem Renten-Fahrplan der Stiftung Warentest optimal vorsorgen

  1. Altersvorsorge
  2. Tarifeverzeichnis



Mit dem Renten-Fahrplan stellt die Stiftung Warentest Informationen im Hinblick auf die Auswirkungen von Veränderungen im Privat- und Berufsleben die Rente zur Verfügung.

Rente
© Robert Kneschke - Fotolia
Veränderungen im Privat- und Berufsleben beeinflussen die Rente, der Renten-Fahrplan der Stiftung Warentest stellt Informationen zur Verfügung.

Die Höhe der späteren Rente wird von Veränderungen im Privat- und Berufsleben entsprechend beeinflusst. Mit dem Renten-Fahrplan der Stiftung Warentest werden entsprechende Informationen über die Auswirkungen von möglichen Veränderungen auf die Rente zur Verfügung gestellt. Viele Informationen zur Rente sind wichtig, da diejenigen, die wissen, worauf geachtet werden sollte, später von mehr Leistungen profitieren können.

Stetige Veränderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung:
Wer gesetzlich rentenversichert ist, muss sich immer wieder auf neue Rahmenbedingungen einstellen. Beispielsweise ändert sich alle paar Jahre der Beitragssatz und vor einiger Zeit wurden die Steueregeln für die Regeln verändert, Anfang 2012 kam die Anhebung des Eintrittsalter für den Ruhestand hinzu. Insbesondere die Schlagworte „Altersarmut“ und „Rente mit 67“ geben für viele Anlass zu überlegen, ob die Rente später ausreicht, um den Lebensstandard beizubehalten und wann nun frühestens die Möglichkeit besteht, in Rente zu gehen.

Vorteile durch den Renten-Fahrplan:
Im Renten-Fahrplan werden alle Fakten zur Rente übersichtlich und einfach erklärt. Zugleich bietet der Ratgeber entsprechende Unterstützung, damit bei der Rente aufgrund Unwissenheit über die Ansprüche sowie falscher Entscheidungen nichts verschenkt wird. Im Renten-Fahrplan finden die Menschen Informationen rund um die gesetzliche Rentenversicherung, denn Arbeitslosigkeit, Elternzeit oder Alterszeit haben jeweils Auswirkungen auf die zukünftige Rente der Berufstätigen. Zudem werden auch die ab 2013 gültigen Neuregelungen vorgestellt.

Mit dem Renten-Fahrplan steht Berufstätigen ein idealer Begleiter zur Verfügung, damit beim Jobwechsel oder der Familiengründung keine Rente verschenkt wird. Auch Arbeitnehmer, die kurz vor dem Renteneintritt stehen und sich um die eigenen Finanzen für den gelungenen Übertritt in den Ruhestand kümmern, können von den Informationen im Renten-Fahrplan profitieren.

Ab 12. März 2013 kann der Renten-Fahrplan mit 176 Seiten im Buchhandel erworben oder unter www.test.de/rentenfahrplan bestellt werden.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: