HTC: One Mini 2 offiziell mit Preis vorgestellt

  1. Telefon
  2. Tarifeverzeichnis



Das kleinere HTC One M8 wurde jetzt vom offiziell vorgestellt, ab Juni geht das Smartphone in den Handel.

Mit dem Handy online
© Lucky Dragon - Fotolia
Durch die offizielle Vorstellung des HTC One M8 wurden jetzt die Gerüchte über eine kleinere Version des Geräts bestätigt. Das HTC One Mini 2 in der Alu-Hülle verfügt über einen 4,5 Zoll großen 720p-Bildschirm und einen Quad-Core-Prozessor von Qualcomm. Es wird ab kommendem Juni mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 Euro in den Handel gehen. Es ist vorläufig in den Farben "Glacier Silver" und "Gunmetal Gray" erhältlich, „Amber Gold“ zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt werden.

Gerüchte bestätigt
Wie bereits beim One M8 waren die meisten Details zum One Mini 2 bereits vor der offiziellen Vorstellung durch Gerüchte bekannt. Die meisten Spekulationen haben sich bestätigt, so wird das HTC One Mini 2 über einen 4,5 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel verfügen. Somit vergrößert sich das Display zum Vorjahres-Modell, allerdings wird die Pixeldichte aufgrund der gleich gebliebenen Auflösung etwas niedriger. Beim Prozessor bleibt HTC dem Snapdragon 400 treu, diesmal besteht dieser allerdings aus vier auf 1,2 GHz getakteten Kernen. Das Gerät wird mit Android 4.4.2 Kitkat und der Sense-Oberfläche in Version 6.0 ausgeliefert.

Größer und schwerer als Vorgänger
Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB, der interne Speicher von 16 GB kann per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Die Kapazität des Akkus ist mit 2.100 mAh recht großzügig bemessen. Mit den Maßen von 137,4 x 65 x 10,6 Millimeter fällt das neue Smartphone etwas größer aus, als das One Mini. Es ist aber mit 137 Gramm nur 9 Gramm schwerer. Wie das One M8 besteht das One Mini 2 aus Alu - aber wie bereits das Vorgängermodell mit einem Rahmen aus Plastik. Wie vorher setzt das kleine Smartphone auf den Nano-Sim-Standard und kann bezüglich Konnektivität mit Bluetooth 4.0, Wlan n, NFC, GPS und LTE Cat4 auftrumpfen. Ein Infrarot-Sender ist nicht vorhanden.

BoomSound-Lautsprecher wie beim Flagschiff
Überraschend hat HTC auf die Ultrapixel-Kamera verzichtet, mit denen noch im vergangenen Jahr alle One-Ableger ausgerüstet wurden. Das One Mini 2 verfügt über eine 13-Megapixel-Kamera mit BSI-Sensor, bei denen der Käufer allerdings auf zwei Features des großen Modells verzichten muss. Weder der Dual-LED-Blitz noch der Tiefenmesser des One M8 sind im One Mini 2 vorhanden. Die Aufnahmen der Frontkamera werden mit verhältnismäßig großzügigen 5 Megapixeln aufgenommen. Vom HTC One M8 hat das One Mini 2 die kraftvollen BoomSound-Stereo-Lautsprecher übernommen.



Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: