Bundesliga Livestream - auch unterwegs live dabei

  1. Technik
  2. Tarifeverzeichnis


Pünktlich zum Start in die Bundesligasaison 2011/2012 weiten diverse Anbieter die Möglichkeiten aus, mobil live dabei zu sein. Also nicht nur im Stadion, am heimischen Bildschirm oder in der Stammkneipe, sondern überall - Smartphone, Tablet-PC & Co. sei Dank. areamobile hat die Angebote für mobile Endgeräte sondiert.

Mit dem Spiel des amtierenden Meisters Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV startet die neue Saison. Telekom und Sky streamen diese und alle folgenden Bundesligapartien im Rahmen ihres Sendeangebots auch auf mobile Endgeräte. Aber auch kostenlose Apps und Liveticker ermöglichen Fans, ab der ersten Minute mitzufiebern.

Liga total bei der Telekom

Für die Breitband-Internet-Anschlüsse UMTS-fähiger Endgeräte mit entsprechender Netzabdeckung hat die Telekom die mobile Übertragung der Bundesligaspiele über das Mobilfunknetz als kostenpflichtige Option Liga total! in zwei Preisvarianten im Angebot. Bei EDGE-Empfang muss man allerdings mit verminderter Ton- und Bildqualität rechnen. Die Bundesligaübertragung macht allerdings an der Landesgrenze halt: Eine Nutzung von via Wlan oder Daten-Roaming im Ausland ist nicht möglich.

Bei einer Mindestlaufzeit von drei Monaten gibt es für 4,95 ein Monatsabo oder für 1,95 € einen Tageszugang für die Live-Übertragungen der 1. und 2. Bundesliga. Ein Komplettpaket zum Monatspreis von 7,95 € ergänzt die Berichterstattung um Videos sowie einen Videoticker. Kosten für die Datenübertragung sind bereits inkludiert. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit kann das Abo täglich mit Wirkung zum Ende des Kalendermonats gekündigt werden.

Interessenten buchen das Sendeangebot über ein UMTS-Handy im web'n'walk-Menü unter der Rubrik „MobileTV“ buchen. Eigentümer eines Note- oder Netbooks buchen mit Webstick unter http://mobiletv.telekom.de/pcplayer. Spezielle Apps gibt es für das iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4 sowie für Smartphones mit dem Betriebssystem Android. Für iPhone-Nutzer gibt es allerdings nur das Monatsabo von Liga total! Kostenfreie Downloads stehen im iTunes AppStore oder dem Android Market zur Verfügung. Übrigens: Die Liga-total!-App läuft auch auf älteren iOS- und Android-Versionen.

Sky Go bietet Live-Streaming auf mobile Endgeräte

Sky-Abonnenten steht über die Option Sky Go der zusätzliche Einzelabruf von TV-Inhalten auf einem zweiten Fernseher oder über das Internet auf einem Computer oder auf dem iPhone oder iPad per Wlan zur Verfügung - ebenfalls kostenpflichtig.

Abhängig von den gebuchten TV-Paketen und genutzten Endgeräten stellen sich Abonnenten ihr mobiles Programm zusammen. Wer die TV-Pakete Sky Welt und Fußball Bundesliga für monatlich insgesamt 33,90 € (Bilder in Standardauflösung) oder 43,90 € (Bildern in HD-Qualität) gewählt hat, kann mit Sky Go unterwegs live an den Spielen der 1. und der 2. Fußball-Bundesliga teilnehmen.

Während der Zugang innerhalb der ersten 30 Tage gebührenfrei zum Test angeboten wird, werden danach pro Monat 12 € für die Mobil-Option fällig. Außerdem beginnt die 12-monatige Mindestlaufzeit für das Sky-Abonnement von vorn.

Besondere Konditionen gelten für Neukunden im ersten Vertragsjahr. Sie zahlen für die Paketkombination nur einen Grundpreis von 29,90 € pro Monat (39,90 € für HD-Bilder). Als Belohnung für die tagesaktuelle Buchung dieses TV-Paketes via Internet verspricht Sky die Live-Übertragung bereits ab dem Eröffnungsspiel. Hinzu kommen 19 € Aktivierungsgebühr für das Grundabo, 9,90 € Versandkosten sowie 2 € Nachnahmegebühr. Den Receiver stellt Sky für die Dauer der Vertragslaufzeit kostenfrei zur Verfügung.

Rechtliche Gründe reduzieren das Bundesligaangebot der die im iTunes AppStore erhältlichen Apps auf das iPad. Sowohl in Deutschland wie auch in Österreich bedarf der Empfang einer stabilen UMTS- oder Wlan-Verbindung, HD-Qualität ist nur per Wlan-Empfang gewährleistet. iPad-Nutzer mit installierter Sky-Go-App können ohne das Sky-Abonnement immerhin kostenlos auf Video-Clips sowie die Bereiche "News" und "Datencenter" des Sky-Sport-Angebots zugreifen.

Kostenfreie Alternativen

Kostenfreie Alternativen stellen diverse Bundesliga-Apps dar, die mittels News, Statistiken oder Liveticker über den Verlauf der Bundesligapartien informieren. In den App-Stores für Smartphones mit den Betriebssystemen iOS, Android, Marketplace, Blackberry App World oder webOS gibt es eine Vielzahl kostenloser Angebote. Zudem können viele von ihnen per GPRS empfangen werden. Aber Achtung: Man darf den eigenen Datentarif nicht außer Acht lassen, insbesondere bei regelmäßiger Nutzung. Schließlich ist es möglich, Live-Bilder über inoffizielle Streams aus dem Internet aufs Handy, Smartphone oder Tablet zu streamen.

Fazit des Onlinemagazins

Die Unterschiede zwischen den Angeboten von Sky und Telekom liegen im Preis, in der Vielfalt und in der Übertragungsform. Während die Telekom ihr mobiles Breitbandnetz nutzt und auf UMTS-fähige Endgeräte überträgt, bedarf es bei Sky einer Breitband-Internetverbindung und eines bestimmten Abonnement mit Option für den Abruf von Spielübertragungen unterwegs per iPad. Die Nutzung ist folglich eingeschränkter und teurer. Die Telekom bietet überdies Apps für den Empfang auf iPhone, iPad oder einem Android-Smartphone. Mehr bei Areamobile im großen Bundesliga Livestream - Test.


Das könnte Sie auch intressieren: